Ciro Discepolo
DIE TRANSITE UND DAS SOLARHOROSKOP
Ein neues System für zwei klassische Methoden

 
Verlag Ricerca ’90, 646 Seiten, 15 x 22 cm
     
  Das Buch ist erhältlich in Deutsche Sprache  > Klicken Sie hier !  
     
Ce livre est disponible aussi en français > cliquez ici !
Questo libro è disponibile anche in italiano  > Clicca qui !
This book is also available in English > Click here !
     
 
 
     
 

Das Buch von Ciro Discepolo "Die Transite und das Solarhoroskop", Verlag Ricerca '90 ist endlich auch auf deutsch erhältlich! Es handelt sich um eine Neubearbeitung der mit großem Erfolg in Italien und Frankreich verlegten und nach nur wenigen Monaten vergriffenen ersten Auflage.
Zweite Auflage mit vielen neuen Seiten.

 
     
 

Der Text im Format 15 x 22 cm mit 646 Seiten und einem Gewicht von 1 kg kann für 30,- Euro einschließlich der Versandkosten per Eilversand in die ganze Welt verschickt werden.
Schreiben Sie für mehr Auskünfte an: discepol@tin.it

 
     
     
     
     
   
 
     
> Vorwort  
     
> Kapitel 18
Solar-Jupiter in den Solarhäusern
 
   
> Inhalt  
     
 
 
 
 

Die Transite und das Solarhoroskop ist ein einzigartiger Text in seiner Art, der es seinen Lesern ermöglicht, die Richtigkeit der vorgeschlagenen Methode anhand berühmter Ereignisse nachzuprüfen - von der Ermordung Mussolinis zur Gefängnishaft von Sofia Loren in Italien und den wichtigsten Siegen berühmter Spitzensportler. Anhand geschichtlicher Daten erklärt Discepolo, wie und warum jedes einzelne Ereignis passiert ist.

Dieses Buch wurde in wenigen Jahren mit großem Erfolg in Italien und Frankreich in verschiedenen Nachdrucken und Neuauflagen veröffentlicht. Wichtige Kapitel sind hinzugefügt worden. Sein größter Vorzug ist wahrscheinlich der, dass es eine einfache Methode liefert, die von jedem Astrologiebegeisterten angewandt werden kann, ob er nun Experte des Faches ist oder nicht, und dass es sich zum Ziel gesetzt hat, Ereignisse, wie den Absturz von bedeutenden Finanzmännern oder den tragischen Tod des Rennfahrers Marco Pantani, in den berühmten „dreißig Regeln“ von Ciro Discepolo zusammenzufassen, der den Leser dazu auffordert, nachzuprüfen, ob diese Regeln tatsächlich funktionieren.  

Der Autor forscht seit 1970 an den gezielten Solarhoroskopen und hat bis 2007 mehr als zwanzigtausend „gezielte Geburtstage“ geleitet. Er hat über fünfzig Bücher geschrieben, viele davon zu diesem Thema, und wird daher von vielen Kollegen als der größte Experte weltweit auf diesem Gebiet der Astrologie anerkannt.

Dieses Buch ist ein Text der praktischen Astrologie, basiert auf langjährigen Beobachtungen und Feldstudien und richtet sich besonders an jene, die nachprüfen wollen, ob Vorhersagen in der Astrologie möglich sind.


 
 
 

Ciro Discepolo wurde 1948 in Neapel geboren und arbeitet dort als Journalist und Schriftsteller. Über zwanzig Jahre war er freier Redakteur bei der Tageszeitung Il Mattino. Fünf Jahre hat er beim Consiglio nazionale delle ricerche ("Nationalen Forschungsrat") gearbeitet. Seit 1970 beschäftigt er sich mit der Astrologie. Er hat etwa fünfzig Bücher veröffentlicht, von denen viele auch im Ausland großen Erfolg hatten und hat 1990 die Zeitschrift Ricerca '90 ("Nachforschungen '90") gegründet, die er bis heute leitet. Seit den ersten Jahren astrologischer Nachforschungen hat er statistische Erhebungen betrieben. Mit Beginn der 90er Jahre hat er hervorragende Ergebnisse bei Nachforschungen zur astralen Vererbung bei einer Untersuchung von über 75.000 Personen erzielt. Er hält Seminare, Kurse und Konferenzen in verschiedenen italienischen und ausländischen Universitäten und Kulturzentren ab und ist ein leidenschaftlicher Informatiker. In der Astrologie richtet er sich nach der Schule von André Barbault und selbst hat er die Schule der Aktiven Astrologie gegründet.

 


 
 
 
     
   
 

Vorwort

 
 

Berechnungen zufolge habe ich nach 27 Jahren intensiver astrologischer Praxis bis zum Frühjahr 1997 ungefähr 10.000 Menschen[1] dazu gebracht, sich an ihrem Geburtstag gezielt an einen anderen Ort zu begeben und hierbei - was noch wichtiger ist - nach einem Jahr Bilanz in Bezug auf das Solarhoroskop oder auch die so genannte „Rückkehr der Sonne“ gezogen. Das ist aber nicht das Thema dieses Buches. Das Buch ist vielmehr für jene gedacht, welche das Solarhoroskop bereits erforschen oder erst erforschen möchten, und zwar unabhängig davon, ob sie die Praxis der gezielten Dislokation am Geburtstag anwenden möchten oder nicht. Ganz bewusst und ohne Einbildung oder dumme Eitelkeit habe ich diese hohen Zahlen hier genannt, um zu bestätigen, dass meine Erfahrung in diesem Bereich im Gegensatz zu anderen Autoren nicht auf theoretischer sondern auf praktischer Basis beruht. Sie werden in diesem Buch Überlegungen finden, die sich von denen in anderen Texten merklich unterscheiden.

Hier zwei Beispiele: Sie werden in den folgenden Kapiteln sehen, dass ein Solar, der mit Jupiter in der Himmelsmitte (MC) beginnt, bei Weitem nicht die guten Ergebnisse für eine Person im Rahmen ihres sozialen und professionellen Fortkommens im entsprechenden Jahr bringt als jener, der mit dem Solaraszendenten im zehnten  Radix-Haus beginnt.

Hingegen hat ein Solaraszendent im ersten Radix-Haus die denkbar schlechtesten Auswirkungen, wie in den folgenden Kapiteln zu sehen sein wird.

Diese und viele andere Überlegungen in diesem Buch sind wie gesagt aus langjähriger Erfahrung entstanden und werden durch tausende und abertausende persönliche Berechnungen bestätigt.

Dieses Buch will damit weder den „Leitfaden zu den Transiten“ noch die „Praktische Abhandlung über das Solarhoroskop“ ersetzen, sondern soll – wenn überhaupt - eine zusätzliche Hilfe sein, um die Transite und das Solarhoroskop zu verstehen, auch mit Blick auf den zeitlichen Abstand und die Recherchen, die den erwähnten Texten gefolgt sind.

Mit diesem Buch möchte ich drei Dinge zeigen:

 

1)    Die Unmöglichkeit, genaue Voraussichten zu machen, ohne die Transite und das Solarhoroskop als Einheit zu berücksichtigen.

2)    Die tief negativen Werte der Häuser XII, I und VI.

3)    Die Möglichkeit zu ziemlich exakten Voraussagen durch eine gemeinsame Berücksichtigung der Transite und des Solarhoroskops bei einer Auswertung der beiden nach meiner Methode.

 

Damit wir uns gut verstehen, ich bezweifle keineswegs, dass andere fähige Forscher ebenfalls sehr genaue Voraussagen mit anderen Analysemethoden treffen können, aber ich gehe davon aus, dass diese anderen Methoden weitaus schlechtere Ergebnisse erzielen.

Wer das Solarhoroskop in eigener Praxis nach unterschiedlichen Schulen interpretiert, wird m. E. ebenfalls nicht zu den zufrieden stellenden Ergebnissen kommen, wie wenn er einzig und allein nach den Regeln auf den folgenden Seiten vorgeht.

Das behaupte ich mit dem Bewusstsein - und ohne eine eingebildete Unfehlbarkeit meinerseits auf theoretischer Basis - langjähriger Praxis, die es mir erlaubt, Klassifikationen zu treffen, Prioritäten zu setzen, über Werteskalen und Ausrufungszeichen sprechen zu können, die hinter gewisse Punkte gesetzt werden können.

Sie als Leser werden später sagen können, ob diese Methode funktioniert oder nicht: Sie können sie Ihren Kollegen empfehlen oder wegwerfen, jedoch erst nachdem sie sie ausprobiert haben, und zwar ohne zumindest in der Probephase die Regeln nach eigenem Gutdünken zu ändern. Ich bin davon überzeugt, dass mir die Ergebnisse Recht geben werden. Dabei beanspruche ich für mich keineswegs eine 100%ige Genauigkeit, aber doch eine sehr hohe Nachprüfbarkeit, die es Ihnen erlaubt, ohne große Fehler zu handeln.

Fehler machen wir alle, es ist nur wichtig, nicht die Unfehlbarkeit anzustreben, sondern vielmehr zu versuchen, so wenig Fehler wie möglich zu machen.

Noch ein paar Dinge: Sie werden in der Beschreibung der Transite eine geringe Präsenz des Autors bemerken, da ich versucht habe, so „leise“ wie möglich in der Beziehung zwischen Buch und Leser zu bleiben. Dem gegenüber werde ich mich im Teil zum Solarhoroskop in erster Person und mit recht persönlichen Kommentaren einschalten, da es sich hier um Themen dreht, bei denen ich gegenwärtig sein möchte, um einen sehr persönlichen Diskurs hervorzuheben.

Ich möchte schlussendlich noch hinzufügen, dass Sie in diesem Buch oft die Begriffe „negativ“ und „positiv“ bezüglich der einzelnen Positionen in den Transiten und dem Solarhoroskop finden werden. Einige werden sich über „eine solche Sprache“ aufregen und bemerken, man solle nur von harmonischen und disharmonischen Positionen reden. Sie müssen mich entschuldigen, aber ich mag keine Demagogie. Auch in einer Zeit, in der man zu Blinden „Nicht-Sehende“, zu Armen „sozial schwach Gestellte“, zu Behinderten „Menschen mit Behinderung“, zu Schwarzen „Außereuropäer“ sagt, nenne ich grundsätzlich das Brot Brot und den Wein Wein: auch wenn Sie mich eines Besseren belehren wollen, so werden Sie mich nie dazu bringen zu sagen, dass ein Transit von Saturn über die Sonne im zwölften Haus „disharmonisch“ ist oder Wachstum bringt. Ich bleibe fest in dem Glauben, dass eine solche Konstellation ein Unglück ist, das jeder gerne meiden würde - und an zweiter Stelle, wenn überhaupt, dass dieser Zustand auch Wachstum bringt.


 

[1] Es kommt vor, dass mich an einem Tag bis zu zehn verschiedene Personen anrufen, darunter Freunde, Kollegen und Schüler, um mich um Rat zu fragen. Mit dem stets eingeschalteten Rechner, dem Computer-Programm Molriv und durch Gespräche mit entsprechenden Personen kann ich ihnen in wenigen Minuten bei der Entscheidungsfindung helfen. Nach einem Jahr spreche ich dann, wenn auch nur kurz, mit denselben Personen über die Ergebnisse. In vielen Bereichen habe ich richtiggehende Erinnerungslücken, aber beim Solarhoroskop vergesse ich fast nie etwas.

 
 
 
 
     
   
 

Kapitel 18
 

Transite von Jupiter

Die Transite von Jupiter stehen auf der Beliebtheitsskala der Astrologiebegeisterten ganz vorne - seien sie nun Experten oder nicht. In der westlichen Gesellschaft bedeuten sie Überfluss, Reichtum, Prestige, materielle Befriedigung - all das, was einem Mann oder einer Frau unserer heutigen Zeit und Gesellschaft gefällt. Vergessen wir dabei aber nicht, dass all das dem Verb “haben” sehr viel näher steht als dem “sein”. Es ist also offensichtlich, dass die jovianischen Bewegungen an den wichtigsten Punkten eines Geburtshoroskops sehnlichst erwartet werden. Zu Beginn jeden Jahres werden wir Zeugen des traurigen Schauspiels von Astrologen, die Hoffnungen säen und eine rosarote Zukunft für die Vertreter aller Tierkreiszeichen in aller Herren Länder voraussagen - oft natürlich vollkommen aus der Luft gegriffen - und Sie können sicher sein, dass die Erfolg versprechendsten Aussichten immer für das Zeichen getroffen werden, das in diesen zwölf Monaten von Jupiter durchkreuzt wird. Das mag bei einigen Personen zutreffen, bei vielen anderen aber wiederum nicht. Wir stehen aber nicht hier, um den Zeitungshoroskopen den Prozess zu machen, sondern möchten nur daran erinnern, dass sich der größte Planet unseres Sonnensystems oft ganz gegenteilig auswirkt und zwar neben der Tatsache, dass in jeder Situation für genaue Vorhersagen vor allem auch das Solarhoroskop betrachtet werden muss. Wir beziehen uns dabei nicht nur auf den Umstand, dass die Durchgänge des Jupiter mit disharmonischen Winkeln sogar noch mehr Schaden anrichten können als der Bösewicht Saturn, sondern auch darauf, dass der sechste Körper des Sonnensystems oft wie ein bistabiler Oszillator wirkt. Wir wollen versuchen, das besser zu erklären. In vielen Jahren der Praxis und der astrologischen Studien haben wir bemerkt, dass sein Eingang in ein Haus oft die vorher bestehende Situation ins Gegenteil verkehrt. Hier ein Beispiel. Jupiter tritt ins siebte Haus ein und wir erwarten den Beginn einer großen Liebe oder gar eine Eheschließung und den günstigen Ausgang von Rechtsangelegenheiten. Häufig geschieht genau das Gegenteil und ein von diesem Transit Betroffener, der vorher glücklich verheiratet gewesen ist, erlebt bei der Ankunft von Jupiter im siebten Haus unabhängig davon, ob dieser gute oder schlechte Aspekte zu den anderen Sternen formt, eine Verschlechterung in seiner Beziehung und manchmal sogar eine Trennung und hat mit amtlichen Schreiben zu kämpfen. Diesen Effekt könnte man mit einem bistabilen Oszillator vergleichen, der einen bestehenden Zustand bei jedem eingehenden Impuls ändert (ein erster Impuls bringt eine Glühbirne zum Leuchten, ein zweiter Impuls schaltet sie wieder aus, usw.). Dieser Effekt gilt für alle Häuser, wenn auch am offensichtlichsten für das zweite, siebte und achte Haus, wo er bemerkenswerte Schäden anrichten kann. Das gilt sowohl für die Transite, als auch für das Solarhoroskop und ist bei Letzterem noch weit auffälliger. Wer diesen Faktor nicht berücksichtigt, wird sich in den Vorhersagen für ein Jahr in den meisten Fällen irren. Nachfolgend beschreiben wir die wichtigsten Beobachtungen zu den Durchgängen.  

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zur Sonne

Wenn Jupiter im günstigen Winkel an unserer Geburtssonne vorbeizieht, werden wir vom Himmel verwöhnt. Je nach Gesamtbild der Transite und des Solarhoroskops erhalten wir kleinere oder größere Vergünstigungen. Besonders unser Optimismus wächst beachtlich - wir fühlen uns energiegeladen, selbstsicher und wissen, dass das Glück auf unserer Seite steht. Wenn wir selbst davon überzeugt sind, dass wir Glück haben, dann ziehen wir das Glück auch magnetisch an. Wir denken positiv und blicken dem Tag mit einem Lächeln entgegen, sehen die Schwierigkeiten nicht oder tun so, als würden wir sie nicht sehen. Wir zögern nicht, uns in das rechte Licht zu setzen und in unseren Augen sind Selbstvertrauen und Sicherheit zu lesen. Üblicherweise wird eine solche Haltung auch von realen Ereignissen begleitet. In diesen Zeiträumen, die von wenigen Tagen bis zu mehreren Monaten im Jahr dauern können, stellt sich häufig eine ganze Reihe an Beförderungen und Vergünstigungen ein, die jedoch in einer rein westlichen Logik zu verstehen sind. Für einen Tibeter kann es beispielsweise ein Erfolg sein, eine halbe Schüssel Reis am Tag zu essen, während es für einen Europäer oder Nordamerikaner eine Freude ist, sich ein neues Auto zu kaufen, beruflichen Erfolg zu haben, sich neu zu verlieben, Geld im Spiel zu gewinnen, zu haben, zu besitzen und den Besitz zu mehren. Wir werden hier natürlich nicht erörtern, welche Logik die Richtige ist, möchten aber unterstreichen, dass Jupiter in einer materialistisch orientierten Welt seine Funktion voll erfüllt. Man kann durch viele Beispiele belegen, dass die Durchgänge von Jupiter in großer Zahl Ehrungen, Kapitalsteigerungen, den Kauf von Luxusgütern und die materielle Realisierung in jeder Form begleiten. Es geht uns körperlich besser und dies könnte schon ein erster und wichtiger Analysefaktor sein. Wenn wir dann unser zurückliegendes Leben betrachten, sehen wir, dass Jupiter jedes Mal, wenn er in Konjunktion, im Sextil oder im Trigon zu unserer Geburtssonne stand, wichtige Etappen unseres Lebens gekennzeichnet hat, wie das Diplom, die erste Verlobung, die Ehe, Geburt eines Kindes, einen Augenblick großer Beliebtheit, einen rasanten Aufstieg im Beruf, usw. Es ist also augenscheinlich, dass Jupiter Gaben und Freuden bringt, die im Sinne der westlichen Logik zu verstehen sind. Hier darf es keine Zweifel geben: die Ephemeriden und die Biographie einer Person sprechen eine klare Sprache. Das gestattet uns die Vermutung, dass wir bei einem solchen Durchgang jedes Mal vor dem Beginn eines magischen Augenblickes in unserem Leben stehen. Je nachdem, in welche Richtung sich unsere Hoffnungen bewegen, stellen wir verschiedene Erfüllungen derselben fest. Wenn wir ein Haus suchen, werden wir jetzt leicht eines finden, wenn wir uns eine Verbesserung im Gefühlsleben erhoffen, wird uns auch das leichter gelingen. Natürlich sollten wir - außer in ganz seltenen Fällen - keine Wunder erwarten und auf den großen Erfolg hoffen, wenn wir bei einem Durchgang von Jupiter Heuschrecken in Afrika oder Kühlschränke in Alaska verkaufen wollen. Alle unsere Handlungen sollten gut durchdacht und die eigenen Hoffnungen nicht zu hoch geschraubt werden. Jenseits des theoretischen Wertes dieses Durchganges zählt auch seine jeweilige Wirkung auf den Betroffenen - es gibt Personen, die gefühlvoll und gut auf den Durchgang reagieren und wieder andere, die kaum Vorteile aus ihm ziehen können. Um die mehr oder weniger positive Reaktion des Durchganges auf einen Einzelnen zu überprüfen, muss sich der Betroffene fragen, was circa zwölf Jahre zuvor passiert ist, als der gleiche Durchgang stattgefunden hat. Unser Partner, Vater, Sohn oder Bruder könnte einen sehr schönen Augenblick erleben, im Beruf oder im persönlichen Ansehen wachsen.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zur Sonne

Wenn Jupiter im dissonanten Winkel zu unserer Geburtssonne transitiert, ist die schlimmste Auswirkung die, dass unser kritischer Sinn dramatisch sinkt. Was man in einer anderen Situation die „Unschuld des Schützen” nennen könnte, ergreift von uns Besitz und bringt uns dazu, dass wir uns unbedarft und unüberlegt verhalten. So wie sich eine verrückt gewordene Zelle von einem kranken Organismus abspaltet, neigen wir auch dazu, uns in fast vollständiger Ermangelung jeglichen kritischen Sinnes zu verhalten. Das gesunde Misstrauen, das unser ständiger Begleiter sein sollte, der Schutzschild, der uns in vielen Situationen verteidigt, die Wachsamkeit, die wir niemals ablegen sollten, wenn wir nicht vom Schicksal schwer getroffen werden wollen, sind bei diesem Planetendurchgang nur in unserer Erinnerung vorhanden und lassen Raum für ein leichtsinniges und waghalsiges Verhalten. Was uns schaden kann, ist der Gedanke, dass sich schon alles richten wird und dass nicht ausgerechnet wir auf einer Bananenschale ausrutschen werden. Dieser Gedanke führt dazu, dass wir uns bloß stellen und uns vielen Gefahren aussetzen. Besonders die Unterschätzung von Gefahren bringt uns dazu, dass wir die falsche Zeit abpassen und den falschen Umgangston wählen, beispielsweise wenn wir die Sympathie einer Person gewinnen oder mit einem Vorgesetzten über unsere berufliche Situation sprechen wollen. Unter diesen Umständen halten wir es für unnötig, eine Strategie auszuarbeiten und scheitern bei einem Versuch, der unter anderen Umständen von Erfolg gekrönt werden könnte. Das gilt sowohl für das Gefühlsleben, als auch im Beruf. Besonders bei der Arbeit kann die mangelnde Aufmerksamkeit zu schweren Unannehmlichkeiten führen, besonders wenn wir an der Kasse oder an einem Schalter arbeiten, wo wir das Geld falsch zählen, zu viel Geld herausgeben, zu wenig Geld einfordern oder andere formelle Fehler begehen könnten, die schwere Folgen nach sich ziehen. Der Transit wird sogar gefährlich, wenn wir in einer Position mit viel Verantwortung tätig sind, wie an der Radarkontrolle in einem Flughafen oder im Operationssaal. Ohne aber weiter solch extreme Beispiele bemühen zu wollen, gilt das Konzept, dass wir in jeder beruflichen Situation Risiken ausgesetzt sind, die sich aus einem Mangel an Aufmerksamkeit und aus der Unterschätzung von Gefahren ergeben. So können wir leicht Fehler bei einem technischen Gutachten begehen, je nach unserem Beruf, aber Fehler können sich auch ergeben, wenn wir zum Beispiel zu schnell in eine Kurve fahren. Die Schäden, die wir uns selbst und anderen zufügen können, reichen von der körperlichen Gesundheit bis zum Geld. Im ersten Fall kann es passieren, dass wir einer Störung keine Beachtung schenken, die ein Anzeichen für eine schwere Krankheit sein könnte und im zweiten Fall könnten wir unüberlegte Investitionen tätigen. Uns mit großem Optimismus nach vorne zu wagen, kann beispielsweise auch bedeuten, ein Darlehen aufzunehmen, dass wir später nicht zurückzahlen können oder zuviel auszugeben für etwas, das wir nicht wirklich benötigen. Eine nach einem solchen Planetendurchgang häufig vorkommende Geste, ist die, dass wir uns mit der flachen Hand gegen die Stirn schlagen und uns über uns selbst und unsere eigene Naivität wundern. Unser Partner, Vater, Sohn oder Bruder lebt einen schlechten Moment oder erlebt einen Absturz im Beruf oder im persönlichen Ansehen. 

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zum Mond

Wenn Jupiter im harmonischen Winkel zu unserem Radix-Mond passiert, fühlen wir uns leichter als sonst und unser Herz wird „weiter”. Ein Hauch von Optimismus ergreift von uns Besitz und führt uns zu einem Gefühl der Entspannung. Der Haupteffekt dieses Transits ist es nicht, dass unser Ehrgeiz wächst, sondern - im Gegenteil - dass wir uns zu sehr entspannen. Eine allgemeine Trägheit überkommt uns und lässt uns in dieser Zeit nachsichtig mit uns selbst sein. Wir verzeihen uns selbst leicht und lehnen uns vor lauter Optimismus einfach zurück. Wir sagen uns selbst, dass wir das, was wir heute erledigen müssten, auch morgen noch besorgen können und dass es schön wäre, sich hin und wieder einen Urlaub zu gönnen. Wir genießen ein gutes Abendessen, sehen einen alten Film und schieben alle alltäglichen Sorgen beiseite. Es gibt immer eine Zeit, sich zu sorgen und jetzt haben wir dazu entschieden keine Lust. Die Natur sieht Tage wie diesen in gleichmäßigen Abständen vor, denn früher oder später werden auch wieder Tage kommen, die von den Sorgen gezeichnet sind. Ein Durchgang wie dieser wird oft von einer gesteigerten Beliebtheit im engen oder weiteren Sinn begleitet, je nach unserer Arbeit und der Anzahl an Personen, mit denen wir in Kontakt treten. Der Moment ist besonders günstig für öffentliche Persönlichkeiten, wie Politiker, Schauspieler, Künstler, usw. Die Sympathien sind auf unserer Seite und wir könnten den Augenblick nutzen, um eine Gehaltserhöhung oder eine verantwortlichere Stellung in der Arbeit zu fordern. Das soziale und/oder berufliche Wachstum wird von einer weiblichen Figur gefördert. In den Zuneigungen oder sogar in der Liebe läuft es eindeutig besser. Es ist leicht, sich bei diesem Durchgang zu verlieben und in den meisten Fällen tritt genau das ein und ist eine Folge des Sich-Gehen-Lassens, der Entspannung, die wir bereits angesprochen haben. Wenn wir die Wachsamkeit nicht hin und wieder ein wenig einstellen würden, wie bei diesem Durchgang, würden wir uns wahrscheinlich niemals verlieben. Der Transit fördert unsere Träume und alle Projektionen im psychologischen Bereich. Wir fühlen uns besonders stark zu Frauen hingezogen und besonders zu jenen aus unserer ursprünglichen und später erworbenen Familie. Der Augenblick ist günstig für unsere Partnerin, Mutter, Schwester oder Tochter. Sehr positive Zeit für das Haus in Bezug auf den Kauf, An- und Verkauf, Umzug, Umbau und bessere Wohnsituation.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zum Mond

Wenn Jupiter im disharmonischen Winkel an unserem Geburtsmond vorbeizieht, entspannen wir uns aufgrund eines beachtlichen Mangels an kritischem Sinn zu sehr. Hier liegt in etwa der gleiche Wert vor, wie beim disharmonischen Durchgang Jupiter-Sonne. Das komplette Fehlen jeglichen Misstrauens kann zu beachtlichen Schäden in den zwischenmenschlichen Beziehungen oder im professionellen Bereich führen. Personen, die uns nahe stehen und Vorgesetzte in der Arbeit bekommen einen schlechten Eindruck von unserem Verhalten. Wir sollten uns jetzt dazu zwingen, achtsamer, aufmerksamer und kritischer zu sein. Wir neigen dazu, zuviel zu reden oder zu reden, ohne genug nachgedacht zu haben. Wir wagen uns zu weit nach vorne und sind nicht in der Lage, das selbst zu begreifen. Also träumen wir mit offenen Augen und neigen dazu, unsere eigenen Gedanken als die Gedanken der Anderen zu sehen. Gefährlicher Aspekt für alle, die viel Verantwortung haben. Der Durchgang kann zu Unfällen im Haushalt oder in der Arbeit führen. Das vollkommene Fehlen an kritischem Sinn wirkt sich besonders in der Liebe oder zu Hause aus. Wir fühlen uns so stark zu einem Mann oder einer Frau hingezogen, dass wir die rosarote Brille vor unseren Augen nicht bemerken und die negativen Eigenschaften derer nicht sehen, die vor uns stehen. Das kann zu einer übereilten Hochzeit oder einem zu schnellen Zusammenziehen führen, was wir sehr bald bereuen könnten. Gleichzeitig können wir schwere Fehler beim Kauf oder der Anmietung eines Hauses begehen. Der Durchgang führt außerdem häufig zu einer gesunkenen Achtsamkeit in Bezug auf eine eventuelle Gewichtszunahme und wir neigen dazu, ein paar Kilos zuzulegen, die wir später schwer wieder loswerden. Wir sollten im Bereich des Möglichen versuchen, unsere Zunge ein wenig im Zaum zu halten, die jetzt zu Geschwätzigkeit neigt. Ungünstiger Moment für unsere Partnerin, Mutter, Schwester oder Tochter oder für unsere Beziehung zu ihnen. Möglicher Skandal, der unsere Beliebtheit sinken lässt.

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zu Merkur

Wenn Jupiter im harmonischen Aspekt zu unserem Geburtsmerkur passiert, leben wir einen Moment der intellektuellen Fruchtbarkeit und Lebhaftigkeit. Ganz so, als ob wir unser Gehirn mit Schwefel oder Vitaminen angereichert hätten, sind wir geistig wacher und frischer und können gut in allen Dingen arbeiten, die “Köpfchen” erfordern. Wir können unsere Gedanken und Projekte besser ausformulieren, verstehen besser, was andere sagen und haben allgemein ein besseres Verständnis für Ideen. In einer solchen Situation gelingt es uns auch besser, uns auszudrücken und unsere Kommunikation nach außen wächst. Wir können jetzt leicht vor Publikum reden, vielleicht bei einer Debatte, an einem runden Tisch, vor Fernsehkameras, gänzlich oder zumindest fast ohne Hemmungen. Spontan greifen wir zum Telefon und rufen alte Freunde und Bekannte an, von denen wir lange nichts gehört haben. Wir erhalten auch mehr Telefonate als sonst, die häufig gute Nachrichten bringen. Wir schreiben mehr Briefe und Nachrichten als sonst und auch per Post kommen gute Nachrichten. Wir möchten verreisen und machen einen schönen Ausflug mit dem Auto oder Motorrad. Diese Tage sind für Reisen aller Art - auch mit dem Zug oder dem Flugzeug - besonders günstig. Vielleicht verreisen wir, um einen Bruder, Vetter, Schwager oder jungen Freund zu besuchen. Wir können aber auch verreisen, indem wir einfach an unserem Schreibtisch sitzen bleiben, nämlich über das Internet, wo wir jetzt angenehme Stunden beim Surfen verbringen können. Wir haben den Wunsch, Objekte für die Kommunikation oder die Telekommunikation zu kaufen und der Zeitraum ist hierfür wunderbar geeignet. Eventuell möchten wir ein neues Auto erwerben oder ein Handy, schnurloses Telefon, Faxgerät, Modem, Satellitenantenne oder einen Drucker. Unser Verhandlungsgeschick wächst, unabhängig von unserem Beruf. Gute Geschäfte können wir durch eine Anzeige in der Lokalzeitung machen. Der Moment ist außerdem optimal zum Lernen, für die Vorbereitung auf eine Prüfung oder einen Wettbewerb, den Besuch in Kursen oder Seminaren, die Niederschrift einer Rede oder eines Lebenslaufs oder die Arbeit an dem Artikel für eine Zeitung oder dem Kapitel eines Buches. Ein Bruder, Vetter, Schwager oder Freund macht gute Geschäfte oder unternimmt eine angenehme Reise.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zu Merkur

Wenn sich Jupiter in disharmonischen Winkeln zu unserem Geburtsmerkur bewegt, müssen wir besonders auf das aufpassen, was wir sagen, da wir unsere Gedanken und Worte nur schwer unter Kontrolle haben und Risiken leicht unterschätzen. Unsere Wachsamkeit und das allgemeine Misstrauen sinken und die Worte und Gedanken fließen fast völlig außer Kontrolle durch den Verstand. Im eingehenden oder ausgehenden Redefluss können einzelne Worte frei strömen. Wir sind unehrlicher als sonst, neigen ein wenig zur Lüge, fallen aber auch leichter auf die Lügen anderer herein. Wir greifen häufiger zum Telefon und werden öfter angerufen, es geht hierbei aber um Telefonate, die uns schlechte Nachrichten bringen. Indiskrete Augen oder Ohren könnten uns an diesen Tagen beobachten und auch wir selbst neigen dazu, andere auszuspionieren. Wir reisen mehr, haben auf unseren Reisen aber auch mehr Unannehmlichkeiten, wie eine Autopanne, Staus, einen Bahnstreik, usw. Wir haben Lust, elektronische Geräte für die Telekommunikation zu erwerben, sollten das aber lieber bleiben lassen, da wir ein ungeeignetes Handy, ein nicht homologisiertes Telefon, ein schlecht funktionierendes Modem oder Drucker oder eine überteuerte Satellitenantenne kaufen könnten. Gleiches gilt für den Kauf eines Autos oder Motorrades. Vielleicht verreisen wir, um einem Bruder, Vetter, Schwager oder jungen Freund zu Hilfe zu eilen, der in Schwierigkeiten steckt. Nur schwer können wir uns auf eine Prüfung konzentrieren oder die Teilnahme an einem Kurs, einer Konferenz oder einer Debatte fällt uns schwer. Wir würden gerne etwas schreiben, aber das Ergebnis ist nicht ansprechend oder zufrieden stellend. Wir scheitern in geschäftlichen Verhandlungen. An diesen Tagen täten wir besser daran, den Kauf oder Verkauf von wichtigeren Gütern zu unterlassen. Beim Kauf einer Handtasche oder einer Krawatte müssen wir uns keine Sorgen machen, aber wenn wichtigere Dinge auf dem Spiel stehen, sollten die Geschäfte lieber auf bessere Transite verschoben werden. Ein Bruder, Vetter, Schwager oder junger Freund wird betrogen oder betrügt selbst jemanden. Eine übertriebene Nervosität oder Zigarettenkonsum schaden unserer Gesundheit.

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zur Venus

Wenn Jupiter im harmonischen Winkel an unserer Geburtsvenus vorbeizieht, wächst unsere Bereitschaft für die Liebe. Wir sind motivierter, möchten neue freundschaftliche Beziehungen knüpfen und am Gruppenleben aktiv teilnehmen. Wir wirken sympathischer auf andere und auch die Anderen sind uns sympathischer. Der Moment ist günstig für eine Liebeserklärung. Unsere Absichten werden jetzt besser denn je aufgenommen und ein Erfolg in Herzensangelegenheiten ist mehr als wahrscheinlich. Viele Liebesbeziehungen beginnen unter diesem Transit, die Sterne raten uns ganz entschieden, den Schritt nach vorne zu wagen und unsere Gefühle zu offenbaren. Wenn wir gerade mit dem Partner gestritten haben, ist der Moment gut für eine Versöhnung und für den ersten Schritt. Wenn unsere Beziehung schon lange auf Eis liegt, können wir jetzt einen Friedensversuch starten. Ein allgemeines kleines, aber entschiedenes Glück hilft uns dabei. Betätigungen in Spiel und Freizeit wollen wir jetzt einen großen Raum zuweisen, was uns gut gelingt. Wir möchten uns vergnügen und das tun wir auch, unsere innere Zufriedenheit steigt und in der Regel haben wir mehr Sex. An diesen Tagen gehen wir häufiger ins Kino, Theater, auf Konzerte, ins Restaurant, in die Diskothek oder in Nachtclubs. Möglich ist ein romantisches Wochenende. Ein gesteigertes Empfinden für die schönen Dinge bringt uns dazu, Museen, Kunstgalerien, Fotografieausstellungen oder Auktionshäuser aufzusuchen. Wir bekommen Lust, ein Gemälde, einen Wandteppich, ein altes Möbelstück zu kaufen und wir könnten hier gute Geschäfte machen. Gleiches gilt für Kleidungsstücke, Uhren, Schmuck und Juwelen. Diesen Moment könnten wir nutzen, um der geliebten Person ein Geschenk zu machen. Wir fühlen uns gesundheitlich besser und entdecken neue Heilmethoden für eine langjährige Krankheit. Alle Behandlungsmethoden für die Schönheit des Körpers finden jetzt den besten Anklang, zum Beispiel Massagen, Schlammbäder, Badekuren, Thermalbäder, Anwendungen mit Heilkräutern, usw. Mit Erfolg können wir auch eine Diät zum Abnehmen oder zum Entschlacken beginnen, brauchen aber jetzt eine sehr viel stärkere Willenskraft, da der Transit eigentlich dem Genuss und der Nachlässigkeit entgegenstrebt und weniger dem Opfer bringen und der Entsagung. Der Transit begünstigt außerdem die guten Geschäftsabschlüsse oder das Eintreffen von zusätzlichen Geldern aus irgendeiner Quelle. Das unerwartete Eintreffen von Geldern ist für uns ein kurzzeitiger Rettungsanker. Der Zeitraum kündet einen ausgezeichneten Gesundheitszustand oder allgemeines Wohlbefinden der geliebten Person, der Schwester, Tochter oder einer lieben Freundin an.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zur Venus

Wenn Jupiter im dissonanten Winkel an unserer Geburtsvenus vorbeizieht, könnten wir den Wunsch verspüren, eine außereheliche oder zumindest ungewöhnliche Liebesbeziehung auszuleben. Wir fühlen uns sexuell zu Personen hingezogen, die anderweitig gebunden sind oder die unsere eigene Beziehung gefährden können. Oft ist dieser Trieb so stark, dass wir ihn in die Praxis umsetzen und uns so in Schwierigkeiten bringen. Über uns schwebt die ständige Gefahr eines Skandals. Wahre oder unwahre Gerüchte sind über uns in Umlauf, besonders in Bezug auf die Sexualität und Liebesbeziehungen. Wenn wir öffentliche Persönlichkeiten sind, könnten in den Zeitungen verfängliche Fotografien von uns erscheinen. Gerüchte über uns behindern eine Versöhnung mit der geliebten Person oder eine Wiederannäherung an den Partner. Eine ungebremste Lust nach angenehmen Empfindungen bringt uns dazu, uns maßlos zu verhalten, Vergnügensexzesse aller Art zu suchen und uns das höchstmögliche Ausmaß an Spaß und Freizeit zu verschaffen. Der alte Spruch “Wein, Weib und Gesang…” ist jetzt wie auf uns zugeschnitten. Wir neigen zu Übertreibungen bei der Nahrungsaufnahme, beim Zigarettenkonsum, beim Sex, mit dem Alkohol und mit allem, das unserer Gesundheit und unserem Geldbeutel nicht gut tut. Im Verlauf dieses Planetendurchgangs könnten wir ein paar Kilos zulegen, die wir später nur schwer wieder loswerden. Auch Vergiftungen von der Lebensmittel- über die Arzneimittelvergiftung bis hin zu toxischen Substanzen jeder Art sind möglich. Die Qualität unseres Blutes verschlechtert sich. Man sollte meinen, dass die Schäden begrenzt seien, die ein schlechter Winkel zwischen den beiden gutartigsten Planeten des Zodiaks verursacht, aber genau das Gegenteil ist der Fall: nur selten wird es uns so schlecht ergehen, wie wenn diese beiden Planeten in einem dissonanten Winkel zueinander stehen. Im Verlauf dieses Transits steigt auch unsere Lust, schöne Dinge zu kaufen, wie Gemälde, antike Möbel, wertvolle Dekorationsgegenstände, Designermode, Schmuck oder Pelzmäntel. Wir sollten solche Einkäufe vermeiden, da wir es sonst riskieren, Fälschungen zu ersteigern oder zuviel auszugeben. Unser Geschmack ist in diesem Moment sicher nicht der Beste. Die Tendenz zu großen Ausgaben kann uns in finanzielle Schwierigkeiten bringen. In diesem Punkt müssen wir jetzt besonders achtsam sein, da wir uns stark verschulden könnten oder Darlehen aufnehmen, die wir später nicht zurückzahlen können. Unabhängig von unseren Ausgaben könnten jetzt verspätete Rechnungen, Zahlungseinstellungen, Steuern, Hypothekenraten auf uns zukommen, die wir nicht bezahlen können. Die Person, die wir lieben, oder eine Schwester, Tochter oder gute Freundin steckt in finanziellen Schwierigkeiten oder befindet sich in einem sehr schlechten Augenblick in Liebesdingen.

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zu Mars

Wenn sich Jupiter im günstigen Winkel zu unserem Geburtsmars bewegt, bemerken wir ein entschiedenes Plus an Energie, die leicht durch unseren Körper fließt und ihn in konstruktive Bahnen lenkt. Der Moment ist gut, um Neues zu beginnen, ein ehrgeiziges Projekt in die Tat umzusetzen, alle unsere Kräfte zu sammeln und sie auf ein schwieriges Ziel auszurichten. Nichts, oder fast nichts, macht uns Angst. Diese innere Kraft äußert sich vor allem in einem gesteigerten Optimismus, der uns mutiger erscheinen lässt, als wir eigentlich sind. Wir wissen, dass wir jetzt auf alle innerlichen Ressourcen vertrauen können und bewegen uns vorwärts, wie wir es in anderen Situationen nur selten können. Die Energien in uns können wir gut kontrollieren und auf konkrete Ziele ausrichten. Jupiter ist, wie wir wissen, an das neunte Haus gebunden und das bedeutet, dass wir unsere gesteigerten Kräfte für den Beginn einer Reise einsetzen können, die uns in die Ferne führt - verstanden sowohl im geografisch-territorialen, als auch im metaphysisch-transzendentalen Sinn. Das bedeutet auch, dass wir besser Handelsgeschäfte mit dem Ausland oder in einer anderen Region tätigen können, dass uns das Erlernen von Fremdsprachen leichter fällt, einschließlich dem Erlernen einer Programmiersprache, und dass wir uns zu Themenbereichen der Philosophie, Theologie, Parapsychologie, Astrologie, analytischen Psychologie, Yoga, Buddhismus, und allen universitären Fächern hingezogen fühlen. Außerdem verstärkt sich in uns der Wunsch, nach dem Gesetz zu handeln, mit dem wir während des gesamten Planetendurchgangs ein klares und angstfreies Verhältnis haben. Wir verhalten uns wie jene Schützen, die sich selbst anzeigen, wenn ihnen keine Zahlungsaufforderung für die Müllsteuer zugestellt wird. Dieser gesteigerte Gerechtigkeitssinn kann uns aber auch dazu bringen, andere anzuzeigen, dich sich in unseren Augen nicht korrekt uns gegenüber verhalten. Eventuelle Rechtsstreitereien, die in diesem Augenblick ihren Anfang nehmen, haben ein gutes Ende. Wir können den Planetendurchgang nutzen, um eine Rechtsangelegenheit zu einem guten Abschluss zu bringen. Der Durchgang fördert unsere Friedliebigkeit und so vermehren sich die Gelegenheiten, alte Streitigkeiten zu begraben. Auf einer etwas körperlicheren Ebene wird sich unsere Gesundheit bessern, wir fühlen uns stärker und bei Männern steigert sich die sexuelle Aktivität. Wenn wir sportlich aktiv sind, können wir jetzt bis an die Grenzen unserer Möglichkeiten gehen. Eine eventuelle chirurgische Operation hat sehr gute Aussichten auf Erfolg.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zu Mars

Wenn Jupiter im disharmonischen Winkel zu unserem Geburtsmars transitiert, werden wir ein bisschen größenwahnsinnig. Unser Ich bläst sich durch übertriebene Selbstsicherheit auf. Wir verhalten uns so, als hätten wir die Welt erfunden und denken, dass nichts schief laufen wird und dass Kraft und Glück auf unserer Seite stehen. Der Transit kann sehr positiv für jene sein, die sich von einer schweren Krise erholen müssen. Nichts könnte besser sein, wenn wir am Boden sind und uns wieder aufrichten müssen. Ein bemerkenswerter Optimismus führt uns ganz entschieden nach vorne. Bei einem solchen Transit entstehen viele Handels- oder Industrieunternehmen. Das hängt vor allem mit dem Sinken unseres kritischen Sinnes zusammen. Das gesunde Misstrauen in jedem von uns fällt in schwindelerregende Tiefen. Mit einer rosaroten Brille vor den Augen stürzen wir uns ins Getümmel und sehen die Hindernisse nicht oder nur schwach. Gäbe es keine Transite wie diesen, würden wohl kaum neue Unternehmen gegründet werden. In diesem Moment neigen wir dazu, die Gefahren zu unterschätzen, was in vielen Bereichen gut ist, aber auch schlecht sein kann, wenn wir einen Posten mit viel Verantwortung innehaben. Es verhält sich wie mit dem Schmerz: wenn wir einer brennenden Kerze zu nahe kommen, warnen uns innere Sensoren vor der Gefahr und wir schrecken zurück. Stehen wir aber unter starken Arzneimitteln oder gar Drogen, sinkt das Schmerzgefühl und wir laufen Gefahr, uns zu verbrennen. Das gilt gleichermaßen, wenn wir im Kontrollturm eines Flughafens arbeiten oder Chirurgen sind, aber auch einfach, wenn wir Geld investieren wollen. Wir sollten jetzt also besonders achtsam und wachsam sein und uns dem kritischen Schutz und der Achtung eines Tutors anvertrauen. Die größten Schäden, die uns in diesem Moment heimsuchen können, stehen unter dem Zeichen der Hypertrophie: wir neigen dazu, in allem zu übertreiben, angefangen bei unserem Urteil. Unser gesunder Menschenverstand hat an diesen Tagen Urlaub. Auch unser Kampfgeist wächst und wir möchten Personen und Institutionen den Krieg erklären. Rechtsstreitigkeiten, die unter diesem Stern beginnen, nehmen aber kein gutes Ende. Jupiter verstärkt den Kriegsgeist von Mars und so haben wir keinerlei Absichten, mit unseren Feinden oder Gegnern Frieden zu schließen, sondern möchten im Gegenteil neue Kampffronten eröffnen. Wenn wir politisch oder gewerkschaftlich aktiv sind, kann uns der disharmonische Durchgang Mars-Jupiter dabei helfen, die Gemüter unserer Mitstreiter zu erhitzen. Möglicherweise treiben wir jetzt Sport oder mehr Sport als sonst, müssen aber auch hier aufpassen, da der Transit zu einem Sinken des kritischen Sinns führt und somit Unfälle verursachen kann. Es ist also geraten, nur ungefährliche Sportarten zu betreiben, wie Schwimmen, Tennis oder Laufen. Die Tollkühnheit in diesen Tagen könnte zu einem Streit mit einer Autoritätsperson führen, wie einem Vorgesetzten bei der Arbeit, einem Polizeibeamten oder einem Richter. Das Gesetz könnte sich für uns interessieren. Exzesse aller Art, besonders bei der Nahrungsaufnahme und mit dem Alkohol, gefährden die Gesundheit unserer Leber.

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zu Jupiter

Wenn Jupiter im harmonischen Winkel an unserem Geburtsjupiter vorbeizieht, befinden wir uns in einem für uns “magischen” Moment. Wir sind optimistisch und in sehr guter geistig-körperlicher Verfassung. Wir sind ausgeglichen und die Dinge gehen uns gut von der Hand. Wir spüren, dass das Glück auf unserer Seite ist, was aber leider nicht lange vorhält. Die Geschäfte laufen gut und ebenso alles, was zu unserem Fortkommen im beruflichen und im sozialen Bereich beiträgt. Sowohl Männer als auch Frauen können sich jetzt mit einflussreichen und wichtigen Persönlichkeiten zusammentun. Wir spüren Wohlwollen und Sympathie um uns herum, ohne etwas dafür getan zu haben. Heute ist einer dieser Tage, an denen wir das große Los gezogen haben. Der Moment wäre ausgezeichnet, um die Ärmel hochzukrempeln und die Früchte unserer Arbeit zu ernten. Leider tendieren wir im Verlauf dieses Planetendurchgangs eher dazu, uns gehen zu lassen. Das Wohlgefühl bei diesem Transit wirkt verführerisch auf uns und lässt uns nachsichtig mit uns selbst werden und das Leben in vollen Zügen genießen. In diesem Zustand können wir offensichtlich mehr ernten als säen. Wenn wir für eine Wahl aufgestellt sind, haben wir die besten Möglichkeiten, diese jetzt zu gewinnen. Eine allgemeine Beliebtheit schwebt über uns und steigert unsere Glaubwürdigkeit. Wenn das Glück als wohlwollende Göttin existiert, so blickt sie gerade liebevoll auf uns herab. Der Zeitraum ist ausgezeichnet für Reisen an nah gelegene oder weit entfernte Ziele und für Erforschungen im territorialen und im kulturellen Sinn. Wir können uns jetzt gut in allen nicht alltäglichen Fächern weiterbilden. Auch die körperliche Erholung nach einer Krankheit geht gut vonstatten. Wir können jetzt ein paar Kilos zulegen, wenn wir zu dünn sind, sollten aber aufpassen, wenn unser Gewicht bereits zu hoch ist. Der Transit wirkt sich positiv auf Rechtsstreitereien aus, die schon seit Längerem bestehen oder die unter diesem Transit entstehen. Wenn wir mit jemandem im Streit liegen, haben wir jetzt eine gute Möglichkeit, alte Ärgernisse aus der Welt zu schaffen. Sehr gutes Verhältnis mit dem Gesetz im Allgemeinen und zu mächtigen Persönlichkeiten, wie Richtern, Politikern, Finanzleuten, usw.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zu Jupiter

Wenn Jupiter im dissonanten Winkel zu unserem Geburtsjupiter transitiert, steigert sich unser Selbstvertrauen und drängt uns zu einem übertrieben optimistischen Verhalten. Wie bei den disharmonischen Transiten Jupiter–Mars, aber eine Oktave höher, sinkt unser kritischer Sinn und mit ihm auch das Misstrauen, das uns vor allen Gefahren beschützen sollte. Wir neigen dazu, die Anderen und verschiedene Situationen zu unter- oder zu überschätzen. Wir gehen über die Grenzen hinaus, die wir aus Vorsicht lieber nicht überschreiten sollten. Wir wagen zuviel, weil wir unsere Kräfte überschätzen oder die der Anderen unterschätzen. Daraus kann sich eine arrogante, überhebliche und sogar verächtliche Haltung ergeben. Wenn wir in riskanten Berufen tätig sind, wie in einem Analyselabor oder in einer Kommandozentrale jeder Art, müssen wir sehr achtsam sein, da wir für alle eine Gefahr darstellen. Wir sollten uns angefangen beim Geschlechtsverkehr bis hin zum Umgang mit infizierten Blutproben mit doppelten Handschuhen, Mundschutz, Spezialbrillen, vorbeugenden Maßnahmen, usw. schützen. Es wäre besser, unter diesem Himmel keine Initiative im Handel oder in der Industrie zu starten. Wir sollten uns nicht von Trugbildern blenden lassen und jeden unserer Schritte mit der höchsten Verstandeskraft abwägen. Eine wichtige und einflussreiche Persönlichkeit kann uns zur Hand gehen, um Fehler zu vermeiden. Es scheint so, als lächle uns das Glück in diesem Augenblick zu, das aber ist nichts als trügerischer Schein. Ein negativer Jupiter stellt uns Fallen in den Weg, in die wir leicht tappen werden. Unsere freigesetzten Energien können auf Laster gelenkt werden, die uns mit Sicherheit gesundheitlich und finanziell schaden. Achtung vor Geldverlusten, Diebstählen, Krediten, die wir vergeben und niemals wieder sehen, vor übertriebenem Optimismus, der uns dazu bringen kann, Darlehen aufzunehmen, die wir selbst nicht zurückzahlen können. Unser moralisches Verhalten oder unser Ansehen könnten stark abfallen. Kleine Skandale in Bezug auf Korruption, Erpressung und andere Vergehen, zu denen wir jetzt eine lockere Einstellung haben, könnten uns betreffen. Die geistige und körperliche Gesundheit wird Schaden nehmen, hauptsächlich an der Leber, vielleicht durch Übertreibungen bei der Nahrungsaufnahme oder mit dem Alkohol.

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zu Saturn

Wenn Jupiter im günstigen Winkel an unserem Geburtssaturn vorbeizieht, können wir viele alte und neue Wunden heilen. Die zarte Liebkosung von Jupiter lässt uns die nötigen Energien in und um uns finden, um Risse zu kitten, vom Schicksal geschlagene Furchen zu verschließen und Versöhnungsversuche zu starten. Kurz, der gutmütigste aller Planeten stellt sich uns zur Verfügung, um die Schäden des bösartigsten Planeten der alten Welt zu heilen. Gerade in solchen Situationen bekommen wir die beste Seite des Schütze-Herrschers zu spüren. In anderen Situationen kann er, wie wir bisher gesehen haben, sogar sehr schädlich sein, aber wenn es darum geht, eine Leere zu füllen und negative Situationen auszugleichen, dann arbeitet der sechste Planet des Zodiaks aufs Beste und zeigt uns, wie positiv er in Wahrheit sein kann. Auch im Geburtshoroskop weist er auf eine ausgezeichnete Fähigkeit hin, uns aus Schwierigkeiten herauszuholen, den Abhang wieder hinaufzuklettern, stets auf die Füße zu fallen oder einen Schutzengel zu haben, der uns immer wieder hochzieht. Vielleicht ist dieser bei genauer Betrachtung der beste Transit, der praktisch keine Gegenanzeigen hat. Wie eine Vitaminspritze nach einer Behandlung mit Antibiotika hilft er uns wieder hoch, lässt uns die Kraft des Neubeginns spüren, alle Krisen hinter uns lassen, dem Unglück entgegen treten. Der Planetendurchgang wirkt am Besten auf alte Wunden, auf chronische Leiden oder Leiden, die dazu tendieren, chronisch zu werden. Das geschieht gerade in der Verbindung mit Saturn, der in der Mythologie Chronos, den Alten, die Zeit darstellte. Die Symbologie ist in diesem Fall also ganz klar: eine entschiedene Hilfe, um alte negative Situationen zu kitten. Manchmal geht es nicht um eine Wunde, die wir heilen müssen, sondern um ein Hindernis, das sich zwischen uns und eines unserer Ziele stellt, ein Hindernis, das uns am “Fliegen” hindert und das Jupiter im harmonischen Aspekt zu Saturn aus dem Weg räumen kann. In anderen Fällen wirkt er sich auf ein chronisches Leiden aus, das vielleicht gar nicht schwerwiegend ist, uns aber seit Langem stört. In diesen Fällen kann es vorkommen, dass eine neue Behandlungsmethode, vielleicht durch Empfehlung von einem Freund oder Bekannten, anschlägt. Wir sollten also unsere Antennen in diesen Tagen des Transits gut ausrichten und unsere Energien auf die Lösung für langwierige Krankheiten richten. Auf Grund der bereits erwähnten Symbologie kann eine entscheidende Hilfe in einer schwierigen Situation von einer älteren Person kommen. Das kann zum Beispiel heißen, dass wir uns nicht an den jungen und brillanten Arzt wenden, den Avantgardisten mit seiner hochmodernen Technologie, der stets über alle Neuerungen der Wissenschaft via Internet informiert ist, sondern dass wir den guten alten Familienarzt aufsuchen, der noch immer mit seinem altbewährten Stethoskop an unseren Bronchien horcht, der aber viel Erfahrung auf dem Gebiet hat. Gleiches gilt für einen Anwalt, einen Finanzberater, Architekten, etc.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zu Saturn

Wenn sich Jupiter im disharmonischen Winkel zu unserem Geburtssaturn bewegt, ist der richtige Moment gekommen, uns von materiellen Gütern zu trennen. Diese Güter sollen hier rein in westlicher Logik verstanden werden (das neue Auto, ein wertvolles Juwel, eine teure Uhr, usw.). Es wäre gut, wenn dieser Impuls von uns selbst ausginge, statt uns von den Umständen aufgezwungen zu werden. Im Lauf des Transits bemerken wir, dass das Glück nicht auf unserer Seite steht und sogar gegen uns arbeitet. Das süße Gefühl von Leichtigkeit, das uns bei den positiven Transiten von Jupiter zu Nachsicht mit uns selbst treibt, ist hier nicht mehr vorhanden und wird durch eine Art Zwang ersetzt, durch das hässliche Gefühl, das uns überkommt, wenn wir mit einer zu kurzen Bettdecke schlafen. Wir spüren, dass wir jetzt aus eigener Kraft handeln müssen, dabei aber sollten wir die Ärmel hochkrempeln und die Ellenbogen einsetzen. Es gibt so genannte fette Tage und wiederum magere Tage und genau die sind jetzt angebrochen. Natürlich stellt sich der Transit nicht mit der Feindseligkeit anderer, viel bösartigerer Planeten gegen uns (zum Beispiel Saturn im Quadrat zur Sonne), wir sollten aber wissen und uns davon überzeugen, dass uns in diesen Tagen nichts geschenkt wird und dass wir starken Gegenwind haben. Der Transit weist auf einen Zeitraum hin, in dem es uns viel kostet, uns nach einem Sturz wieder auf die Beine zu stellen. Eine lange Durststrecke steht uns bevor und wir werden uns bewusst, dass nach dem Gewitter nicht notwendigerweise die Sonne scheint. An diesen Tagen müssen wir zurückstecken, nüchtern handeln und uns von den süßen Seiten des Lebens so streng wie möglich lossagen. Unnötiges und  Verschwendung sind jetzt absolut nicht angebracht. Der Zeitraum ist außerdem sehr schlecht für geschäftliche Verhandlungen, für Unternehmungen im industriellen Bereich und für Geschäfte im Allgemeinen. Wir sollten wichtige Treffen und Verhandlungen an solchen Tagen vermeiden und alle Initiativen und Gespräche mit Personen, die über unsere Zukunft entscheiden könnten, auf bessere Zeiten verschieben. Nur selten werden wir uns bei einem solchen Planetendurchgang größerer Beliebtheit erfreuen und keine oder nur wenig einflussreiche Empfehlungen bekommen. An die Türen der Mächtigen sollten wir also jetzt nicht klopfen, um uns keine Chancen zu vergeben, die wir uns besser für später aufheben. Saturn ist die Zeit, der Alte, es ist also jetzt nicht geraten, alte Projekte wiederaufzunehmen.

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zu Uranus

Wenn Jupiter im harmonischen Winkel an unserem Geburtsuranus vorbeizieht, erleben wir ein  Wiederaufkochen unserer innovativsten Ideen. Wir möchten etwas ändern, uns selbst neu erfinden und die alte Haut abstreifen. Ein starker Druck nach außen führt uns in die Welt der Fakten. Anders als andere positive Transite lässt uns dieser nicht nur brillante Ideen haben, sondern sie auch in die Tat umsetzen. Das kleine Genie, das in jedem von uns steckt, wird von diesem Aspekt verstärkt und angetrieben. Wir haben also nicht nur das Bedürfnis, uns zu erneuern, sondern setzen das auch gut in die Tat um. Plötzliche Entscheidungen, die wir in diesen Tagen treffen müssen, sind von Erfolg gekrönt. Wir müssen jetzt empfänglich sein für alle Neuerungen, auch für solche, die unser Gleichgewicht bedrohen. Es ist bekannt, dass die Vergangenheit Sicherheit bietet und die Zukunft mit ihren vielen Unbekannten Angst einflößt, hier aber können wir auch mit verbundenen Augen von einer Klippe springen, denn Jupiter garantiert uns, das sich unter uns nur Wasser befindet. Natürlich ziehen uranische Persönlichkeiten die meisten Vorteile aus einem solchen Durchgang, nutzen kann ihn aber auch jeder, der ein wenig Mut hat. Man muss nur etwas riskieren und in kürzester Zeit Entscheidungen treffen, alle Möglichkeiten stehen zu unseren Gunsten. Vielleicht möchten wir gerne in eine andere Stadt ziehen oder den Arbeitsplatz wechseln. Jupiter flüstert uns jetzt ein, dass wir es einfach ausprobieren sollten. Sowohl die Geschäfte als auch unsere geistig-körperliche Gesundheit ziehen Vorteil aus Neuerungen, wie auf Forschung, Elektronik, Informatik oder vielen anderen Neuheiten basierende Technologien. Zum Beispiel könnten wir in der Arbeit von der Computerisierung unserer beruflichen Tätigkeit profitieren oder unsere Arthrose mit einer neuen Heilmethode behandeln. Fax, Modem, Internet und Videokonferenzen können der Schlüssel zum Erfolg werden. In manchen Fällen haben wir das Glück gar nicht gerufen und es kommt über uns wie ein segensreicher Regen vom Himmel. Ein Anruf, ein Telegramm oder eine Mail könnten gute Neuigkeiten bringen. Unter diesem Aspekt kann der Transit einer der Besten überhaupt sein, weil er es uns ermöglicht, zu wachsen, unsere Bedingungen zu verbessern, auch und nur durch gute Nachrichten, mit denen wir nicht gerechnet haben. In dieser Logik kann auch eine Erbschaft, ein Spielgewinn oder der Tod einer Person enthalten sein, die unsere Unabhängigkeit gebremst hatte.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zu Uranus

Wenn Jupiter im dissonanten Winkel an unserem Geburtsuranus vorbeizieht, neigen die radikalsten Tendenzen unseres Charakters dazu, zu explodieren. Wir sind zwar entschiedener, aber auch zerstörerischer. Stockende Situationen und Längen in den Ausführungen unserer Gesprächspartner ertragen wir nicht. Wir werden unduldsam gegenüber charakterlosen und zögerlichen Menschen und neigen dazu, unsere Überzeugungen deutlich kund zu tun. In dieser Zeit gelingt es uns absolut nicht, diplomatisch zu sein. Aufrichtigkeit, Entscheidungskraft, Extremismus, über das Knie gebrochene Aktionen charakterisieren unser Verhalten in diesem Augenblick. Wir sollten uns am Riemen reißen und vorsichtig sein, da wir durch eine plötzliche Entscheidung Jahre der Opfer und des langsamen Aufbaus über den Haufen werfen könnten. Entscheidungen, oder übereilte Entscheidungen, sollten wir jetzt nicht treffen, vor jeder Reaktion müssen wir bis zehn zählen. Mit Sicherheit wird unser Verhalten aggressiver und wir könnten Freundschaften zerstören oder unsere Paarbeziehung in die Krise stürzen. Wir täten gut daran, uns immer wieder zu sagen, dass wir nicht unfehlbar sind und dass die Meinung der Anderen genauso viel wert ist, wie unsere eigene. Per  Brief oder Telefon könnten wir schlechte Nachrichten erhalten. Bei einem Jupiter im negativen Aspekt zum Radix-Uranus müssen wir wachsam sein, da die schlechten Neuigkeiten über unserem Kopf kreisen und jeden Augenblick auf uns herabstürzen könnten. Sowieso scheint alles abzustürzen und manchmal scheint es nicht nur so. Jede riskante Spekulation sollten wir bei diesem Planetendurchgang vermeiden und uns besonders vom Glücksspiel fern halten, da wir bedeutende Summen verlieren könnten. Alle technologischen Neuerungen können uns schaden und schlimme Folgen auf unsere Gesundheit oder auf die Geschäfte haben. Beispielsweise könnte ein wichtiges Dokument verloren gehen, weil sich die Festplatte verabschiedet oder weil sich ein Virus in unseren informatischen Speicher eingeschlichen hat. Besonders Acht geben sollten wir darauf, dass wir nicht zu Versuchskaninchen für neue Behandlungsmethoden werden, zum Beispiel für eine Therapie mit elektromagnetischen Wellen, die unsere Rheumaschmerzen erleichtern soll. Der Transit bringt auch ein gewisses Pech in allen Rechtsangelegenheiten mit sich, wie durch einen unbegründeten und plötzlichen Ermittlungsbescheid oder der überraschenden Auflösung einer Streitsache vor dem Richter, die für uns schlecht ausgeht. Amtliche Angelegenheiten jeder Art, die uns selbst betreffen, sollten wir jetzt ebenfalls nicht in die Wege leiten.

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zu Neptun

Wenn Jupiter im harmonischen Winkel zu unserem Geburtsneptun zirkuliert, werden wir in mystischem oder transzendentalem Sinn angetrieben. Wir fühlen das Bedürfnis zu Spiritualität und wollen durch Träume, Mythen und magische Geschichten reisen. Carl Gustav Jung sagte, dass der Mensch nicht nur das Produkt der schlechten Erfahrungen der Vergangenheit sei, wie Freud behauptete, sondern auch ein Wesen, das sich auf etwas zubewegt, sich vorwärts bewegt, nach oben sieht und versucht, Ideale zu erreichen. Dieser Transit kann das alles symbolisch darstellen. Er erinnert uns daran, dass wir nicht nur für materielle Güter kämpfen müssen, die uns in der westlichen Logik das Leben versüßen und uns glücklich machen sollen. Bei diesem Planetendurchgang verstehen wir, dass um uns herum oder vor uns noch andere Dinge liegen, die wir hegen und pflegen sollten, unabhängig davon, ob sie materielle Früchte treiben. Auch Ungläubige unterliegen dem Zauber dieses Transits und lenken ihr Wollen nicht in religiöse Bahnen, sondern in Richtung politischer, gewerkschaftlicher, sozialer, ökologischer Ideale, usw. Alle, ob gläubig oder laizistisch, verspüren den Drang zu Fürsorge in ihren unterschiedlichsten Ausdrucksformen. Wir haben Lust auf freiwillige Arbeit, um so den Schwächsten beizustehen, anderen eine Hand zu geben oder auch einfach ein tröstendes Wort an jene zu richten, die weniger Glück gehabt haben als wir. Wir sind offener für humanitäre Initiativen, die uns um eine Spende für den Kampf gegen Aids, Krebs oder andere schlimme Krankheiten bitten. Irgendjemand hat einmal gesagt, dass Gutes zu tun vor allem dem hilft, der gibt und nicht dem, der empfängt. Während dieses Transits können wir in dieser Hinsicht besonders zufrieden mit uns sein. Es geht um ein Gefühl der Barmherzigkeit, ein christliches Gefühl im weiteren Sinn. Das ist aber nicht das Einzige, was dieser Transit in uns bewegt, sondern er zeigt uns außerdem ein Universum der nicht materiellen Dinge, in dem wir uns gerne verlieren. Wir entdecken jetzt ein neues oder wieder erwachtes Interesse für die Philosophie, Psychologie, Theologie, Astrologie, orientalische Kulturen, Yoga und andere nicht alltägliche Themen. In diesen Bereichen können wir uns selbst verbessern oder charismatische Persönlichkeiten treffen, die sich mit diesen Themen beschäftigen, wie Philosophen, Priester, Astrologen, Psychologen, usw. Vertrauensvoll können wir solche Beziehungen eingehen, denn der Durchgang von Jupiter im positiven Winkel zu unserem Geburtsneptun gibt uns eine gute Grundgarantie in diesem Hinblick. Wenn wir paranormale Fähigkeiten haben oder einfach ganz besonders sensibel sind, sollten wir jetzt unsere Fähigkeiten ausbauen. Der Transit bietet uns außerdem die Möglichkeit, uns in Gruppen, Kongregationen, Berufskammern, Pfarrgemeinden, usw. einzutragen. Wir fühlen uns stark zu anderen Menschen, zu Massenbewegungen, Vereinigungen im Allgemeinen und im Besonderen zu den oben genannten Themen hingezogen. Die Reise, die wir innerhalb des Universums der Esoterik unternehmen möchten, führt uns auch zu wirklichen Reisen über die Kontinente. Alle längeren Reisen, besonders aber die auf dem Meer und dabei vor allem Kreuzfahrten geben uns jetzt Befriedigung. Der Moment ist zudem stark von einer künstlerischen oder musikalischen Inspiration gekennzeichnet, wovon wir profitieren können, wenn wir in diesem Sektor tätig sind. Wir sollten an einem neuen Gemälde, an einem Buch oder an musikalischen Stücken arbeiten. Es muss jedoch noch einmal wiederholt werden, dass unsere Grundtendenz in diesen Tagen eher in Richtung Entspannung geht und nicht so sehr auf das Handeln gelenkt ist. Getragen von unseren Träumen und unserer Einbildungskraft möchten wir uns den abstraktesten Phantasien hingeben, die uns ein gutes Gefühl geben und uns in Frieden mit uns selbst sein lassen. Zuletzt bemerken wir, dass der besagte Transit unserer geistigen Gesundheit gut tut und uns aus dem Tunnel der Depressionen heraushilft oder uns dabei unterstützt, eine Behandlung mit Psychopharmaka zu unterbrechen oder ganz auszusetzen.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zu Neptun

Wenn Jupiter im disharmonischen Aspekt zu unserem Geburtsneptun transitiert, fühlen wir die gleiche Trunkenheit, die uns überkommt, wenn wir ein Glas Wein auf nüchternen Magen trinken. Das ist auf der einen Seite positiv, da uns jegliche Form von Betäubung gegen zu viele Gedanken und Sorgen helfen kann, aber andererseits ist es sicherlich schädlich, da es uns der Gefahr aussetzt, jede Situation zu unter- oder zu überschätzen. Unser Bewusstsein und unser Denken sind nicht klar und schwanken stark. An diesen Tagen wissen wir nicht so genau, was zu tun ist, sind konfus, haben keine klaren Ideen, bewegen uns ohne ein bestimmtes Ziel. Die Engländer nennen das Ergebnis einer solchen Verwirrtheit „mistake” und man kann sich die daraus entstehenden Schäden gut vorstellen. Wenn wir etliche Stunden am Tag am Steuer eines Fahrzeugs verbringen, können wir uns auf Grund der genannten Verwirrtheit leicht in Gefahr bringen. Gleiches gilt aber für Vertragsabschlüsse, für die Auswertung von Fakten in unserem alltäglichen Beruf, für Entscheidungen in Liebes- und Gefühlsdingen. Wie beim Transit von Jupiter in positivem Winkel zu Neptun bemerken wir auch hier einen Schub in die mystisch-transzendentale Richtung, der Unterschied liegt jedoch im Ausmaß dieses Schubes. Wir neigen zu Übertreibungen und dazu, unser Handeln in eine atemlose und ein wenig fanatische Suche zu lenken, um die einmal gesteckten Ziele zu erreichen. Fanatismus ist vielleicht das Wort, das noch besser als “mistake” unseren Zustand in diesem Augenblick umschreibt. Unsere Vernunft hat Urlaub bei diesem Planetendurchgang und setzt uns den Gefahren des Radikalismus und des Extremismus aus, die sich in geringerem oder größerem Ausmaß immer in uns befinden. Wir müssen sehr wachsam sein, weil uns der Wind der religiösen, politischen, gewerkschaftlichen, sozialen und anderen Ideale buchstäblich umfegen kann. Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass viele Extremisten oder gar Terroristen erst bei einem solchen Transit dazu geworden sind. Wir sollten uns von Massenbewegungen, politischen Versammlungen, Protestzügen, Kundgebungen jeder Art fern halten, da wir uns selbst oder anderen wehtun könnten. Der Moment ist ganz und gar nicht geeignet, um einer Vereinigung, einer Sekte oder dubiosen Zirkeln beizutreten. Fern halten sollten wir uns auch von der Astrologie, Psychologie, Theologie und ähnlichen Themen, nicht weil sie zu verurteilen oder zu verteufeln sind, sondern weil wir jetzt ein schlechtes Verhältnis zu ihnen haben und psychische Schäden davon tragen könnten. Leicht kann es zum Beispiel passieren, dass wir jetzt an einen unseriösen Astrologen geraten, der uns durch eine katastrophale Vorhersage in Panik versetzt. Wir sollten also fest mit den Füßen auf dem Boden bleiben und konkrete Ziele verfolgen. Den Umgang mit geistig gestörten Menschen oder Drogensüchtigen sollten wir meiden. Fern halten sollten wir uns auch selbst von Drogen jeder Art, Arzneimitteln, Psychopharmaka, Alkohol, exzessivem Rauchen und vielen Tassen Kaffee. Von allen Reisen, besonders aber jenen zur See, ist abzuraten.

 

Jupiter im harmonischen Aspekt zu Pluto

Wenn Jupiter im harmonischen Winkel an unserem Geburtspluto vorbeizieht, denken wir nur in großen Begriffen. Wir verfolgen großartige und ehrgeizige Ziele und Projekte. Unsere menschlichen Möglichkeiten befinden sich auf ihrem Höhepunkt. Wir verhalten uns wie ein hochtouriger Motor und wagen uns über die Grenzen hinaus, die uns der gesunde Menschenverstand setzt. Wir wagen mehr und haben üblicherweise das Glück auf unserer Seite, besonders aber bei wichtigen Projekten, während wir bei kleinen Unternehmungen fast keinen Vorteil bemerken. Ausgehend von einem solchen Transit sollten unsere anspruchsvollsten Ideen in die Tat umgesetzt werden. Sicherlich sind wir jetzt auch ein bisschen größenwahnsinnig, das ist aber nicht unbedingt negativ zu sehen und führt uns weit nach vorne. In Augenblicken wie diesem können wir Handels- und Industriegeschäften, Forschungs- und Studienarbeiten Leben einhauchen, die uns eine Handbreit über den Anderen stehen lassen. Die Anderen bemerken unseren starken Willen und passen sich ihm an. Es ist wahrscheinlich, dass wir die Nachricht über einen Sieg, über ein Fortkommen im Beruf, einen günstigen Vertragsabschluss oder eine Anerkennung erhalten, die unser Ansehen wachsen lässt. Wenn wir an unterirdischen Grabungen beteiligt sind, sei es in der Geologie, Archäologie oder im übertragenen Sinn in der Psychologie, können wir jetzt fruchtbare Entdeckungen machen. Auch wenn wir selbst Patienten bei einer Tiefenanalyse sind, können wir Vorteile aus klärenden Träumen ziehen. Wir fühlen uns geistig und körperlich sehr gut und könnten ein Medikament absetzen, das wir bereits seit Langem einnehmen. Unsere Neurosen, Ängste und Phobien jeder Art werden schwächer. Die sexuelle Anziehungskraft wird verstärkt und unter diesem Aspekt können wir sehr schöne und intensive Tage verleben. Außerdem fühlen wir uns zu Krimis, Horrorgeschichten in allen Formen (Buch oder Film), Büchern über das Reich der Toten und zum Besuch von Friedhöfen und Kultstätten hingezogen.

 

Jupiter im disharmonischen Aspekt zu Pluto

Wenn sich Jupiter im disharmonischen Aspekt zu unserem Radix-Pluto bewegt, werden wir von starken zerstörerischen Trieben beeinflusst. Unser schändlichster, gewalttätiger und animalischer Teil kommt zum Vorschein. Natürlich können Erziehung, Zivilisiertheit und Kultur diesen Ausdruck bremsen, es ist aber nicht immer möglich, ihn vollständig unter Kontrolle zu halten und wenn der Transit gleichzeitig mit anderen destruktiven Durchgängen auftaucht, können wir wahrhaft tief sinken und Dinge tun, die wir später bereuen. Wir werden von sadistischen oder, im Gegenteil, von masochistischen Trieben gequält. So fühlen wir uns zu wenig Vertrauen erweckenden Personen hingezogen, mit denen wir besser nicht verkehren sollten. Das können Personen sein, die jenseits der Legalität leben oder die aggressive, gewalttätige, brutale Frauen und Männer sind. Komplizierte, kriminelle, Angst erregende Situationen verstören uns bei diesem Planetendurchgang. Wenn wir auch sonst einen eher gewalttätigen Grundcharakter haben, könnten wir ernsthaft die Menschen um uns herum angreifen und sogar eine Straftat begehen. Außerdem werden unsere sexuellen Triebe in dieser Richtung stärker und wenn unser Partner nicht dazu bereit ist, mit uns ein intensiveres Sexualleben auszuleben, könnten wir den starken Wunsch verspüren, uns einen Mann oder eine Frau für ein sexuelles Abenteuer zu suchen. In diesem Fall sollten wir besonders wachsam sein, denn neben den anderen Risiken laufen wir auch ernsthaft Gefahr, uns eine Geschlechtskrankheit einzuholen. Auch in unserer Paarbeziehung werden wir unseren Partner darum bitten, neue sexuelle Erfahrungen auszuprobieren, ungewöhnliche und wenig orthodoxe Phantasien auszuleben, die wir ohne große Überwindung wohl kaum einem Dritten erzählen würden. Medikamente, vielleicht auch homöopathische, können uns dabei helfen, diese leichte Form der “Lykanthropie” zu überwinden. Unser Geist ist verwirrt und wir können Phobien, Ängste und Neurosen entwickeln. Wir sollten uns von spiritistischen Sitzungen, von Magie und Esoterik in ihren niedrigsten Ausdrucksformen fern halten, da wir geistigen Schaden nehmen könnten. Auch gewalttätige Noir-Filme sollten wir jetzt meiden.

 

Jupiter im Aspekt zum Aszendenten

Siehe Jupiter im Transit durch das erste Haus

 

Jupiter im Aspekt zum Medium Coeli

Siehe Jupiter im Transit durch das zehnte Haus

 

Jupiter im Aspekt zum Deszendenten

Siehe Jupiter im Transit durch das siebte Haus

 

Jupiter im Aspekt zum Imum Coeli

Siehe Jupiter im Transit durch das vierte Haus

 

Jupiter im Transit durch das erste Haus

Wenn Jupiter unser erstes Radix-Haus passiert, fühlen wir unser Herz “weiter” werden, in dem Sinn, dass sich unser Optimismus, das Vertrauen in uns selbst und in die Anderen leicht steigert. Eine merkliche Gutmütigkeit ergreift von uns Besitz und drückt sich in unseren Handlungen aus. Wir sind mit der Welt in Frieden und möchten uns entspannen, gehen lassen, wie wir es üblicherweise nach einer schweren Anstrengung oder nach dramatisch gelebten Tagen tun. Wir bemerken, dass auch die Anderen positiv uns gegenüber eingestellt sind und dass wir mehr wagen können. Der Augenblick wäre wunderbar geeignet, um neue Initiativen im Handel oder in der Industrie zu starten, aber der Transit drängt uns, wie gesagt, eher zum Entspannen als zum Handeln. Es ist nur recht und billig, dass wir uns hin und wieder eine Auszeit gönnen und Ferien von der Verantwortung und allen Entscheidungen machen. Den Moment können wir nutzen, um unsere Wunden zu lecken und nach schweren Zeiten wieder auf die Füße zu kommen; später wird auch noch die Zeit kommen, in der wir uns anstrengen müssen. Jetzt sollten wir nachsichtig mit uns selbst und mit anderen sein. Unser Pflichtgefühl sinkt und so auch unser kritischer Sinn. Das ist der weniger gute Aspekt dieses Transits, denn bei einem gesunkenen Misstrauen setzen wir uns mehr Gefahren aus. Wir sollten es also vermeiden, uns zu sehr zu entspannen und uns ständig wiederholen, dass das alltägliche Spiel des Lebens es uns nicht gestattet, die Wachsamkeit komplett fahren zu lassen. Sicher ist es hin und wieder gut, positiv zu denken, zum Beispiel um neue Unternehmungen ins Leben zu rufen, die nicht stattfinden würden, wenn wir den Menschen und dem Schicksal zu argwöhnisch gegenüberstehen würden. Es sind aber zwei verschiedene Dinge, ob man die Wachsamkeit ein wenig herunterschraubt oder ob man niemals nach hinten über die Schulter blickt. Situationen zu über- oder zu unterschätzen kann uns teuer zu stehen kommen. Dennoch ist es wahr, dass uns jetzt ein nicht näher definierbares Glück zur Seite steht und die scharfen Kanten auf unserem Weg abrundet. An diesen Tagen ist es möglich, gute Nachrichten, eine Belobigung, finanzielle Gratifikationen oder Lobreden auf unser Werk zu erhalten. Der Durchgang ist optimal für das Auskurieren einer Krankheit, eines chirurgischen Eingriffs oder für eine Erholung von dem Stress. Der weniger gute Aspekt des Transits ist es, dass sich neben der “Erweiterung des Herzens” auch unsere körperlichen Ausmaße “erweitern”. Wir sollten besonders auf unser Gewicht achten, da wir bei diesem Durchgang fünf oder sechs Kilo zulegen könnten, die wir später nur schwer wieder loswerden. Außerdem müssen wir darauf achten, unser Blut nicht durch Laster und Übertreibungen in der Nahrungsaufnahme, mit dem Alkohol, Rauchen, Kaffee, usw. zu vergiften.

 

Jupiter im Transit durch das zweite Haus

Auch wenn sich Jupiter durch das zweite Haus unseres Radix-Himmels bewegt, müssen wir wachsam sein. Es können sich solche Situationen ergeben, die wir bei Beginn des Kapitels erwähnt haben. Jupiter funktioniert wie ein bistabiler Oszillator und die Grunddeutung, die wir in diesem Fall vornehmen müssen, ist ein vermehrter Geldfluss. Das kann sich aber auf Grund der bistabilen Funktion Jupiters sowohl auf Geldeingänge, als auch auf Geldausgänge beziehen, also entweder wir verdienen mehr bzw. erhalten Gelder außerhalb unseres üblichen Einkommens oder wir haben sehr große Ausgaben zu bestreiten. Viele Astrologen übersehen diese Regel und sprechen von einer ausgezeichneten Zeit in Finanzfragen. In Wirklichkeit sollte man hier aber die Augen gut offen halten, um ein finanzielles Desaster zu vermeiden. Der klassische Fall ist der, dass wir mit gewissen Ausgaben rechnen, die sich dann verzehnfachen. Es wäre gut, jetzt keine größeren Ausgaben zu tätigen, wie den Kauf einer Immobilie oder den Umbau des Hauses. Zu oft haben wir die zerstörerische Wirkung eines solchen Durchganges auf das Bankkonto verschiedener armer und reicher Personen gesehen. Hier liegt einer der drei Sektoren vor (die anderen Beiden sind das siebte und das achte Haus), in denen der Leitstern des Schützen spektakuläre Ausmaße entweder im Guten oder im Schlechten erreichen kann und das ist nicht notwendigerweise an die Tatsache gebunden, ob er gute oder schlechte Aspekte mit den anderen Planeten des Geburtshoroskops formt. Anders gesagt, es ist schwer vorherzusagen, ob er hier zu unseren Gunsten oder gegen uns arbeitet. Das einzige System, das uns gültig erscheint, um das herauszufinden, besteht darin, die Person zu fragen, was im Verlauf des vorangegangenen gleichen Transits geschehen ist. Dieser hat etwa zwölf Jahre zuvor stattgefunden, man kann den Zeitraum also gut berechnen, oder für mehr Sicherheit in den Ephemeriden den genauen Zeitpunkt ablesen. Wenn es beim letzten Mal große Geldeingänge gegeben hat, ist es wahrscheinlicher, dass das auch diesmal der Fall sein wird und umgekehrt. Wenn wir die begründete Sorge haben, dass sich der Transit negativ auswirken könnte, sollten wir dem Ratsuchenden empfehlen, den Geldhahn für alle möglichen Ausgaben einfach rigoros zuzudrehen. Das soll heißen, dass der Betroffene keine Extra-Ausgabe für dieses Jahr einplanen sollte, angefangen bei dem Kauf eines neuen Autos bis hin zur Modernisierung des eigenen Hauses oder des Büros. Bei diesem Durchgang besteht außerdem die Gefahr, dass wir bestohlen werden, sei es im wahren Sinn des Wortes, sei es, dass wir einen ungedeckten Scheck, Schecks unter falschem Namen erhalten oder Geld nicht zurückbekommen, das wir vorher verliehen haben. Einbrüche, Überfälle auf der Straße, nicht vorgesehene Extra-Steuern, schlechte Investitionen können die direkten Auswirkungen des Transits sein. Im umgekehrten Fall können unsere Einnahmen durch solche Aktionen gesteigert werden. Ferner kann sich unser persönliches Aussehen verbessern, vielleicht durch eine Diät, plastische Chirurgie, einen anderen Haarschnitt, eine neue Art, uns zu kleiden, usw. Unser Bekanntheitsgrad könnte steigen, indem wir im Fernsehen auftreten oder ein Foto von uns in der Zeitung erscheint. Wenn wir im Theater oder Kino arbeiten, ist der Moment noch ertragreicher. Es ist möglich, dass wir eine neue Videokamera, einen Fotoapparat, einen neuen Fernseher, ein Videogerät oder einen Monitor für den Computer kaufen. Diese Anschaffungen stehen unter einem guten Stern und wir werden beim Kauf eine gute Wahl treffen. Wenn wir viel am Computer arbeiten, können wir den Moment nutzen, um den Umgang mit einer neuen Grafik-Software zu erlernen. Produktiv können auch Kurse für Werbegrafik oder Design jeder Art sein.

 

Jupiter im Transit durch das dritte Haus

Wenn Jupiter durch unser drittes Radix-Haus wandert, verursacht er nur selten Schäden und wenn doch, so nur geringe. Normalerweise verstärkt er jedoch unsere intellektuelle Aktivität auf der ganzen Linie. Wir sind wachsamer, selbstsicherer in unseren Handlungen und Aussagen. Es gelingt uns besser, uns auszudrücken und andere zu verstehen. Unser Wunsch nach Kommunikation wächst und häufiger als sonst führen wir angenehme Gespräche in der Familie, mit Freunden oder den Arbeitskollegen. Wir haben mehr Lust, zu telefonieren und führen viele nationale und internationale Telefongespräche. Außerdem versenden wir mehr Faxe und E-Mails. Auch die Anderen setzen sich vermehrt mit uns telefonisch oder per Post in Verbindung. Unsere oberflächlichen Beziehungen mit dem Schalterbeamten, dem Postboten oder dem Ladenverkäufer sind von einer stärkeren gegenseitigen Sympathie und Herzlichkeit geprägt. Gute Nachrichten kommen von außen zu uns. Wir haben Lust, zu reisen, jedoch eher auf kürzeren Strecken. Wir pendeln mehr und fühlen uns gut dabei. Mit dem Auto oder Motorrad fahren wir gerne und der Zeitraum ist gut, um den Führerschein oder Segelschein zu machen. Üblicherweise wird in diesem Zeitraum ein neues Auto gekauft, entweder von der betroffenen Person selbst oder von einem engen Familienangehörigen. Gleiches gilt für ein Moped oder Motorrad. Die besten Ergebnisse können wir jedoch bei Prüfungen erhalten, egal ob es sich um Prüfungen in der Schule oder an der Universität handelt. In diesen Monaten sind alle Prüfungsergebnisse eindeutig positiv. Wir können also von diesem Durchgang profitieren, um Kurse jeglicher Art vom Computer bis zur Malerei, Tiefseefischen oder Gärtnerei als Teilnehmer zu besuchen oder als Dozenten selbst abzuhalten. Mit gutem Erfolg kann jetzt auch an allen Konferenzen, Seminaren, runden Tischen, Debatten jeder Art als Redner oder aufmerksame Zuhörer teilgenommen werden. Es steigt unsere Lust am Lesen und wir sollten das nutzen, um einen schwierigen und wichtigen Text zu dem Thema, mit dem wir uns auch sonst beschäftigen, zu lesen. Wenn wir Journalisten oder Autoren sind, begünstigt der Durchgang das Erscheinen eines unserer Artikel oder eines Buches. Begünstigt ist auch der Kauf aller Geräte für die Kommunikation und Telekommunikation, wie Freisprechanlagen, Handys, schnurlose Telefone, Faxgeräte, Satellitenantennen, Drucker, usw. Der Durchgang von Jupiter durch das dritte Radix-Haus kündigt außerdem oft eine gute Zeit für einen Bruder oder eine Schwester, einen Vetter, Schwager oder jungen Freund an, die uns sehr am Herzen liegen. Unsere Beziehung zu diesen Personen verbessert sich. In den sehr seltenen Fällen, in denen sich der Planet in diesem Haus negativ ausdrückt, können wir mit einem Skandal für einen Bruder, Vetter, Schwager oder jungen Freund rechnen oder auch mit einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Eine Prüfung könnte schlecht laufen, da ihr Schwierigkeitsgrad unterschätzt wurde.

 

Jupiter im Transit durch das vierte Haus

Wenn sich Jupiter in unserem vierten Radix-Haus bewegt, erhalten wir einen Vergünstigung im Immobilienbereich. Das bedeutet, dass wir den An- und Verkauf einer Immobilie zu einem guten Ende führen, dass wir umziehen (das gilt für unser Habitat, also sowohl für den Wohnraum, als auch für das berufliche Umfeld) oder Renovierungsarbeiten am Haus oder im Büro beginnen. Es handelt sich in jedem Fall um eine Freude in Bezug auf eine Immobilie, sei es, dass sie aus einer Erbschaft oder Schenkung kommt oder in Beziehung zu einem Mietshaus. Gleiches gilt für den Kauf einer Garage, eines Grundstückes oder eines Wohnmobils. Dieser Durchgang wird häufig von der Anwesenheit von Jupiter oder Saturn im Transit oder im Solarhoroskop im zweiten oder achten Haus begleitet und weist so auf eine große finanzielle Aufwendung für einen so wichtigen Kauf hin. Wenn man gleichzeitig die Transite und die soeben beschriebenen Konstellationen in Betracht zieht, können sehr genaue Vorhersagen getroffen werden, die einen Ratsuchenden in Erstaunen versetzen werden. Aber ein Haus besteht auch aus Möbeln und so kann es auch häufig um den Kauf von neuen Einrichtungs- oder wertvollen Dekorationsgegenständen gehen. Bei Kindern und Jugendlichen weist der Transit oft auf ein größeres oder ein eigenes Zimmer hin, vielleicht nach dem Auszug eines Bruders oder einer Schwester. Bei anderen kann er darauf hinweisen, dass sie schöne Stunden zu Hause verleben, zum Beispiel bei jenen, die beruflich viel auf Reisen sind und lieber zu Hause wären. Auf einer anderen Ebene kann der Transit auf eine ausgezeichnete Zeit für unsere Eltern hinweisen, die vielleicht eine schwierige Situation überwinden oder denen es gesundheitlich besser geht. Gleichzeitig bessert sich auch unser Verhältnis zu ihnen. Dieser Durchgang drückt sich nur selten negativ aus. Er kann auch in direkte Verbindung mit dem Speichersystems unseres Rechners gebracht werden und somit könnten wir jetzt neue Speichermedien anschaffen oder einen neuen Massenspeicher, wie eine leistungsstärkere Festplatte, einen CD-Brenner, eine Aufnahmeeinheit, usw. Der Moment ist besonders gut geeignet, um eine Sicherheitskopie all unserer Daten anzufertigen. Wenn sich der Durchgang negativ auswirkt (nur in geringem Prozentsatz), kann er auf den Verlust unseres Eigentums auf Grund des mangelnden kritischen Sinnes bei Rechtsangelegenheiten, usw. hinweisen. Möglich sind hohe Ausgaben für das Haus. Ein Elternteil hat Probleme mit der Leber oder dem Blut.

 

Jupiter im Transit durch das fünfte Haus

Wenn Jupiter durch unser fünftes Radix-Haus zieht, steigert sich unsere Betätigung in den Bereichen Spiel und Freizeit. Üblicherweise bedeutet das, dass wir häufiger ins Kino gehen, das Theater besuchen, tanzen gehen, Nachtclubs und Konzerte besuchen oder am Wochenende wegfahren, Ausflüge oder schöne Spaziergänge machen. Es geht aber nicht nur darum, denn die Physiologie des Genusses ist zu 360° zu sehen und kann darin bestehen, dass man mit einem spitzen Messer in einen Kürbis sticht oder eine Abhandlung zum römischen Recht liest. Wir können auf jede Weise entspannen, manche spielen gerne Videospiele oder sitzen am Computer, surfen im Internet oder lesen einen guten Roman an Stelle der sonst üblichen Aufsätze für die Arbeit. Manche geben sich dem Glücksspiel hin, spielen Roulette oder spekulieren an der Börse. Der Zeitraum ist im Allgemeinen gut für die Liebe. Sehr oft verlieben wir uns unter diesem Einfluss und leben eine neue Liebe aus. Die Dinge laufen aber nicht immer so rund und das beste System, um herauszufinden, ob die betroffene Person gute Chancen in der Liebe hat, besteht darin, sie zu fragen, was sie bei dem letzten Durchgang von Jupiter im gleichen Sektor etwa zwölf Jahre davor erlebt hat. Hat es bei dem Durchgang eine Liebe gegeben, so sind die Wahrscheinlichkeiten für eine neue Liebe auch diesmal gut. Aber eine schöne Zeit in der Liebe kann auch bei einem viele Jahre verheirateten Paar eintreten. Normalerweise haben wir in diesen Monaten mehr Sex und sehr häufig zeugen wir neues Leben. Bei schwangeren Frauen bedeutet der Planetendurchgang eine leichte Entbindung oder eine unkomplizierte Schwangerschaft. In anderen Fällen bessert sich das Verhältnis zu unseren Kindern oder wir erleben eine “Wiedergeburt” derselben. Sie beginnen, konzentriert zu lernen, tragen den Sieg bei einem sportlichen Wettbewerb davon, verlieben sich, erreichen eine Unabhängigkeit. Wenn wir unterrichten, begleitet der Transit nutzbringende Monate und Gleiches gilt für eine eventuelle künstlerische oder sportliche Tätigkeit, für den Tanz und das Schauspiel. Im Negativen kann sich dieser Transit in einer ungewollten Schwangerschaft äußern, die sich ergibt, weil wir nicht gut genug aufgepasst haben. Es ist auch möglich, dass wir eine außereheliche Beziehung eingehen oder zumindest eine, die zu einem Skandal führt. Dasselbe kann auch unseren Sohn oder Tochter betreffen. In den schlimmsten Fällen weist der Transit auf wenig orthodoxe Spiele oder Hobbys hin.

 

Jupiter im Transit durch das sechste Haus

Wenn Jupiter durch unser sechstes Radix-Haus zieht, ist es möglich, dass wir eine neue Arbeit beginnen. Kommt der Transit gleichzeitig mit anderen positiven Durchgängen und vor allem mit einem Solar-Aszendenten im zehnten Radix-Haus vor, steigert sich unsere Arbeitsleistung merklich. Das bedeutet nicht unbedingt mehr Verdienste, da es keinen direkten Zusammenhang mit dem zweiten oder dem achten Haus gibt, aber es bedeutet bessere Arbeitsbedingungen. Diese beziehen sich hauptsächlich auf ein angenehmes Klima mit den Kollegen, Mitarbeitern oder Vorgesetzten. Alte Reibereien oder Streitigkeiten können sich in den Monaten dieses Transits positiv lösen. Was wir soeben in Bezug zu den Verdiensten gesagt haben, soll nicht als ein Ausschluss der Möglichkeit zu einer Steigerung der Verdienste verstanden werden, sondern einfach ausdrücken, dass es keine enge und direkte Beziehung zwischen diesen beiden Dingen gibt. Dennoch kann es vorkommen, dass der Transit auch ein Fortkommen im Beruf fördert und in Folge ein erhöhtes Einkommen mit sich bringt. Der Zeitraum ist außerdem gut, um sich einen Mitarbeiter zu suchen, auch im Haushalt. Die Mitarbeiter, die wir in diesen Monaten einstellen, sind fast immer fähige und vertrauenswürdige Personen. In der Gesundheit, die auch einen Großteil des sechsten Hauses für sich beansprucht, bemerken wir eine Verbesserung unseres allgemeinen Befindens. Es ist möglich, dass wir in diesen Monaten hinter die unklaren Ursachen für eine Krankheit kommen oder dass wir eine Krankheit besser auskurieren können. Es wäre also optimal, unsere Anstrengungen bei diesem Planetendurchgang für die Heilung eines pathologischen Problems zu verwenden, das uns seit Langem in Atem hält und wenn wir es nicht schaffen sollten, es zu besiegen, so werden wir es jetzt zumindest lindern können. Das werden wir allerdings nicht durch einen chirurgischen Eingriff erreichen, denn der Transit begünstigt Operationen nicht und rechtfertigt sie auch nicht. Chirurgische Eingriffe werden in Bezug zum sechsten Haus vor allem von den Durchgängen von Mars und Uranus und denselben Konstellationen in Bezug zum Solarhoroskop eines bestimmten Jahres angekündigt. Hier geht es eher um Heilprozesse durch Arzneimittel bis hin zur alternativen Medizin, wie Massagen, Shiatsu, Schlammbäder, Schwitzkuren, Heilbäder, usw. Wenn der Durchgang bei einer Schwangerschaft eintritt, verspricht er fast immer einen guten und regulären Verlauf derselben. Ist der Transit negativ zu lesen, können wir verschiedene körperliche Beschwerden haben, besonders in Bezug auf die Leber und das Blut. Jupiter kann in diesem Fall sehr bösartig werden und ernste Vergiftungen oder Schäden wegen Übertreibungen bei der Nahrungsaufnahme, mit dem Alkohol, Medikamenten oder dem Rauchen, usw. hervorrufen. Dasselbe gilt für Schwangerschaften, die sich in dieser Zeit entwickeln. In der Arbeit kann er auf die Verwicklung eines unserer Mitarbeiter in einen Skandal hinweisen oder auf Schäden durch einen Mitarbeiter, dem wir zu sehr vertraut haben.

 

Jupiter im Transit durch das siebte Haus

Wenn sich Jupiter in unserem siebten Haus befindet, sehen wir anschaulich, was in der Einleitung zu diesem Kapitel gesagt wurde, nämlich, dass der Planet wie ein bistabiler Oszillator wirkt. Wir wollen versuchen, das näher zu erklären. Mit einem Mechanismus, dessen Ursprung nicht ganz klar, dessen Wirkung aber sehr einfach ist, wirkt der Leitstern des Schützen dort heilend, wo ein Heilungsbedarf besteht und dort zerstörend, wo die Dinge gut laufen. Das hängt nicht direkt mit den Aspekten zusammen, die der Planet mit den anderen Körpern unseres Sonnensystems bei der Durchquerung des siebten Hauses formt, also sagen wir vereinfachend, er wirkt positiv oder negativ und beziehen uns dabei nur auf die Endergebnisse. Wir sind in der Lage, dies mit vielen Beispielen zu beweisen, von denen wir in Folge einige anführen möchten. Wenn die betroffene Person Single, aber verzweifelt auf der Suche nach einem Partner ist, dann bringt der Transit in sehr vielen Fällen das Gewünschte und verhilft der Person zu einem Rendezvous oder gar zum Beginn einer Beziehung. Außerdem begünstigt er das Entstehen einer Gesellschaft, eines politischen Bündnisses, einer strategischen Allianz jeder Art. Ferner führt er zu einer entscheidenden Verbesserung in einer Rechtsangelegenheit. Das heißt, wenn wir in ein Strafverfahren jeder Art verwickelt sind, dann unterstützt uns die Ankunft von Jupiter in diesem Haus dabei, dass das Urteil für uns günstig ausfällt. Die hervorragendsten und positivsten Ergebnisse eines solchen Durchgangs haben wir bemerkt, wenn er sich im zehnten Geburtshaus mit einem Solaraszendenten verbindet. In diesem Fall können kleine Wunder geschehen, besonders in Bezug auf eine Ehe oder eine eheähnliche Verbindung. Wenn die betroffene Person im umgekehrten Fall glücklich verheiratet oder gebunden ist, verursacht der Planetendurchgang starke Spannungen in der Paarbeziehung und kann sogar in einer Trennung oder Scheidung enden. Wenn die betroffene Person bei Eintreten des Sterns in dieses Haus sicher ist, dass sie einen Sieg in einer Rechtsangelegenheit davontragen wird, so wird eine plötzliche, unerklärliche, aber sichere Wende eintreten und das Urteil zu ihren Ungunsten ausfallen. Das wird durch schlechte Konstellationen des Solarhoroskops noch verstärkt, besonders, wenn sich der Aszendent im zwölften, sechsten oder ersten Radix-Haus befindet. Unter diesen Umständen ist der negative Effekt unglaublich stark und es wundert uns, dass dies noch kein Kollege vor uns bemerkt hat. Die hier untersuchte Konstellation ist also vor allem für jene gefährlich, die das Gesetz zu fürchten haben, da sie sich haben bestechen lassen, Steuer hinterzogen oder sich anderer Vergehen schuldig gemacht haben. Häufig kündigt der Durchgang eine Überprüfung durch das Finanzamt an. In anderen Fällen weist der Transit auf einen Führerscheinentzug wegen Verletzung der Straßenverkehrsordnung, zahlreiche Strafen und Geldbußen, Streitigkeiten mit jedermann, von uns selbst angezettelte Kriege oder Anfeindungen von Familienangehörigen, Freunden, usw. In wenigen Worten ausgedrückt bringt der Durchgang sehr häufig amtliche Schreiben im weiteren Sinn mit sich. Befindet er sich in der Konstellation des Partners, weist er dagegen häufig auf einen Moment der Bestätigung, des Lichtes, der gesundheitlichen Besserung für den Partner hin. Selten verweist er dagegen auf die Verwicklung der geliebten Person in einen Skandal oder eine Rechtsangelegenheit.

 

Jupiter im Transit durch das achte Haus

Wenn Jupiter durch das achte Haus des Radix-Himmels wandert, liegt die dritte Form vor (die anderen beziehen sich auf das zweite und das siebte Haus), bei der sich der sechste Planet unseres Sonnensystems (in der Astrologie werden auch die Sonne und der Mond als Planeten bezeichnet) zweideutig verhalten kann. Hier betrifft das in neunzig Prozent der Fälle eine finanzielle Situation. Bei diesem Durchgang bemerken wir einen vermehrten und konsistenten Geldfluss (in Bezug auf die sonst üblichen Finanzen des Betroffenen), dieser kann sich aber entweder im Eingang oder im Ausgang befinden. Wie können wir also vorhersagen, ob er sich negativ oder positiv auswirkt? Die anderen Transite und das Solarhoroskop können hierbei behilflich sein. Wenn er beispielsweise mit einem Solaraszendenten im zwölften, ersten oder sechsten Haus auftritt, lauern Gefahren und es kann um erhebliche Geldausgaben gehen. Das ist aber nicht immer so, das einzige System, das uns gültig erscheint, um die wahre Natur des Durchganges zu verstehen, ist es, den Ratsuchenden nach dem vorhergehenden Zeitraum etwa zwölf Jahre früher zu befragen, bei dem der gleiche Transit schon einmal vorgekommen ist. Ob eine Person ein glückliches Händchen mit dem Geld hat oder nicht, bleibt im Lauf ihres Lebens mehr oder weniger gleich. Wenn also der letzte Durchgang des Sternes durch das achte Haus große Ausgaben mit sich gebracht hat, sollten wir uns auch jetzt auf eine ähnliche Situation gefasst machen. Wenn er dagegen für viele Einnahmen gestanden hat, können wir auch jetzt optimistisch bleiben. Große Ausgaben können von vielen Faktoren abhängen, wie dem Kauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses mit der dafür notwendigen Darlehensaufnahme oder den Kauf anderer kostspieliger Güter, wie eines Neuwagens. Es kann sich aber auch um Steuern drehen, um falsche Spekulationen an der Börse, um geliehenes Geld, das wir nicht mehr zurückbekommen, um Raub, massive Ausgaben des Partners (wir möchten daran erinnern, dass bei den abgeleiteten Häusern das achte Haus das zweite vom siebten ist). Dieser Durchgang kann für alle gefährlich sein, aber sogar tödlich für Unternehmer, die bereits bis zum Hals in Schulden stecken. In diesem Fall ist ein Bankrott sehr wahrscheinlich. Aus positiver Sicht hingegen kann Geld aus einer Erbschaft kommen, aus einem Extra-Verdienst des Partners, aus einer Abfindung, einer Pension, verspätetem Lohn, vom Spiel und aus einer Steigerung des Nettoeinkommens durch mehr beruflichen Erfolg. Ansonsten gibt es noch Auswirkungen in Bezug auf den Tod. Wenn für uns der Zeitpunkt gekommen ist, dass wir selbst aus diesem Leben scheiden, dann kann uns der Durchgang dabei helfen, diese Welt auf die bestmögliche Weise zu verlassen. Wenn es einem Familienangehörigen oder einer lieben Person sehr schlecht geht und sie schon seit Langem leidet, kann der Eintritt des Jupiter in das achte Haus die Erlösung von den Qualen bringen. Außerdem begünstigt der Transit unser Sexualleben und ist ein wichtiger Anzeigefaktor dafür, ob sich beispielsweise ein Paar nach einer Trennung wieder vereint (wenn wir diese Konstellation bei einem von beiden vorfinden, kann eine Wiederaufnahme der sexuellen Aktivität gemeint sein, woraus wir logisch schließen können - aber nur unter genauer Berechnung und wenn andere Transite das rechtfertigen - dass die Beiden wieder zusammenkommen). Zum Schluss möchten wir noch auf die angenehme Auswirkung eines solchen Transits auf unterirdische Grabungen im Allgemeinen hinweisen, von der Geologie zur Archäologie und ohne dabei die Tiefenanalyse auszuschließen. Der Moment ist gut, um ein Testament aufzusetzen oder um uns unsere letzte Ruhestätte auszusuchen.

 

Jupiter im Transit durch das neunte Haus

Wenn Jupiter unser neuntes Radix-Haus durchquert, ist die Interpretation ziemlich eindeutig. Normalerweise werden uns Vergünstigungen geboten, die etwas mit der Ferne zu tun haben. In vielen Fällen handelt es sich hier ganz banal um eine lange Reise. In diesem Zeitraum ist eine solche Reise nicht nur möglich, sondern wir sollten auch selbst alles daransetzen, dass die Reise stattfinden kann. Wir können uns so einen angenehmen Urlaub gönnen und fremde Orte, Kulturen, Sprachen und Traditionen kennenlernen. Das Gleiche gilt auch für Reisen aus beruflichen Gründen. Die Gelegenheit kann außerordentlich günstig sein, um Personen, Einrichtungen oder Firmen zu finden, die uns in allen Gesichtspunkten nützlich werden könnten. Erinnern Sie sich daran, dass sich das neunte Haus nicht nur auf das Ausland bezieht, sondern auf alle Gegenden außerhalb unserer Eigenen und an denen ein Dialekt gesprochen wird, der nicht dem Unseren entspricht. In diesem Sinne kann die Vergünstigung darin bestehen, dass wir mit Erfolg für einen Antrag in die Hauptstadt unseres Landes fahren, eine Universität in einer anderen Stadt besuchen und so unsere Bildung verbessern, an Kongressen und Konferenzen teilnehmen, eine namhafte Schule für eine Weiterbildung besuchen, usw. Die Vergünstigungen, die an diesen Transit geknüpft sind, sehen nicht notwendigerweise vor, dass wir uns an ferne Orte begeben, sondern könnten sich zum Beispiel auch auf Gelegenheiten beziehen, die aus der Ferne zu uns kommen, wie eine Ehrung unserer Werke im Ausland, eine Lobrede auf unsere Arbeit, die in der Zeitung einer anderen Stadt erscheint, ein Arbeitsangebot aus einer anderen Region, usw. In all diesen Fällen können wir aus dem Planetendurchgang Vorteile ziehen. Das bestmögliche Ergebnis lässt sich immer erzielen, wenn wir uns einen Ort “gezielt aussuchen”, der für uns besonders günstig sein könnte und der in Synergie mit diesem Transit steht, was wir wiederum aus einer astro-geographischen Landkarte ersehen können. Das aber soll nicht an dieser Stelle besprochen werden. Aus der Ferne können auch neue Lösungsansätze für eine langwierige Krankheit kommen: Arzneimittel, die in unserem Land nicht verkauft werden, Fachärzte, die uns behandeln oder gar operieren, Thermalbäder, die uns sehr gut tun können, usw. Außerdem begünstigt der Durchgang die höheren Studien oder Studien zu Themen, die nicht zu unserer gewöhnlichen Ausbildung gehören. Besonders begünstigt sind hierbei die Studien der Philosophie, Theologie, Astrologie, orientalischen Kulturen, Yoga, Buddhismus, Parapsychologie, etc. Auch das Erlernen einer Fremdsprache wird jetzt außerordentlich gute Früchte bringen, wobei unter Sprachen auch eine Programmiersprache für den Computer zu verstehen ist.

 

Jupiter im Transit durch das zehnte Haus

Wenn Jupiter durch unser zehntes Geburtshaus zieht, können wir auf der ganzen Linie wachsen. Dieser ist sicherlich einer der besten Transite, die uns passieren können. Viele alte Träume können sich verwirklichen und wir fühlen, anders als sonst, das Glück in unserer Nähe. Ohne Glück könnte  es auch der beruflich talentiertesten Person nicht gelingen, sich über die Anderen zu erheben. Wir verspüren ein Gefühl von Leichtigkeit und Freude, wenn wir bemerken, dass wir uns fast ohne Gegenwind, mit einem zusätzlichen Gang und geölten Rädern auf der Abfahrtspiste befinden. In einem solchen Zeitraum könnten wir auch vom Fliegen träumen - und dieser Traum käme tatsächlich der Realität sehr nahe. Wenn wir alle Transite unseres Lebens im Nachhinein analysieren, werden wir bemerken, dass dieser Durchgang einige der besten Momente unseres Lebens gekennzeichnet hat: vom Schulabschluss zum Doktortitel, von der Eheschließung zur ersten Anstellung, von der Geburt eines unserer Kinder zur Gründung eines Unternehmens, vom Kauf eines Ateliers zum Erlernen einer Fremdsprache, usw. Das Schlüsselwort bei diesem Durchgang heißt Emanzipation zu 360°, was bedeutet, dass wir im Alter von 50 Jahren endlich schwimmen lernen, zum ersten Mal fliegen oder den Umgang mit dem Computer erlernen, uns von einer lästigen Person oder von einem Tabu befreien, eine Tiefenanalyse abschließen oder eine langwierige Krankheit auskurieren und die Beispiele könnten noch endlos fortgesetzt werden. Viele Ratsuchenden und Astrologie-Laien verwechseln diese Verbesserungen mit einer finanziellen Verbesserung. Das sind allerdings zwei vollkommen unterschiedliche Paar Schuhe, die nicht durcheinander gebracht werden sollten. Wenn eine junge Frau mit sehr strengen Eltern beispielsweise heiratet, erlangt sie wenigstens im Augenblick eine gewisse Emanzipation, wird aber gleichzeitig viel Geld für die Hochzeit ausgeben. Im Lauf dieses Durchgangs sind Beförderungen oder ehrenvolle Ämter möglich. Was jetzt beginnt, steht mit Sicherheit unter einem guten Stern. Der Transit kann außerdem für eine erfolgreiche Zeit stehen oder für eine gesundheitliche Besserung unserer Mutter sowie einem verbesserten Verhältnis zu ihr.

 

Jupiter im Transit durch das elfte Haus

Wenn Jupiter durch unser elftes Haus zieht, erleben wir eine fast ebenso fruchtbare Zeit, wie beim Durchgang von Jupiter durch das zehnte Haus. Wir können auf die Unterstützung von Bekannten oder einflussreichen, mächtigen Persönlichkeiten mit gutem Ruf zählen. Der Moment ist gut, um an verschiedene Türen zu klopfen, da uns ein kleines, aber nicht zu verachtendes Glück begleitet. Man wird uns jetzt viel eher anhören, als wenn wir nicht unter dem Einfluss dieses Planetendurchganges stünden. Wir sollten jetzt den größtmöglichen Vorteil aus unseren Bekanntschaften ziehen, uns daran erinnern, dass wir einmal mit jenem Richter, Parlamentarier oder Verleger zu Abend gegessen haben. Alle könnten sie uns ein wenig dabei weiterhelfen, beruflich weiterzukommen. Wenn die entfernte Möglichkeit besteht, dass wir durch Beziehungen und Empfehlungen an eine gute Arbeit kommen, dann ist jetzt der Moment gekommen, das auszunutzen, wenn man einer solchen Logik beipflichtet. In anderen Fällen können wir den Transit nutzen, um beim Arzt eine kürzere Wartezeit zu haben, den Preis für Umbauarbeiten neu zu verhandeln oder für das Fernsehen vorzusprechen, usw. In verschiedenen Ländern haben erst vor kurzem die höchsten Gerichtshöfe beschlossen, dass es kein Verbrechen ist, einem Bekannten eine Empfehlung auszustellen. Wie bereits erwähnt können wir uns bei diesem Durchgang aber nicht nur in finanzieller oder beruflicher Richtung fortbewegen. Die gute Stimmung der Anderen uns gegenüber kann sich auch auf eine besondere Aufmerksamkeit unseres Mechanikers beziehen, der unser Auto repariert, oder eine etwas längere Sitzung bei einem Astrologen oder Psychologen. Allgemein bemerken wir eine erhöhte Bereitschaft der Anderen uns gegenüber, vielleicht auch einfach, wenn wir darum bitten, in einer Warteschlange vorgelassen zu werden, um den Angestellten am Schalter nur eben nach einer Information zu fragen. Der Transit ermöglicht es uns zudem, neue Freundschaften zu schließen, wunderschöne Bande zu knüpfen, die auf Zusammenarbeit und Kameradschaft im besten Sinn des Wortes gründen. Alte Freundschaften könnten jetzt wiederaufleben. Außerdem sind diese Monate fruchtbar für fast alle Projekte, die uns jetzt in den Sinn kommen oder die wir schon von langer Hand geplant haben. In seinem negativen Aspekt kann der Transit einen Skandal betreffen, in den ein Freund oder eine einflussreiche Persönlichkeit verwickelt ist, mit der wir in Kontakt stehen. Auch kann es bedeuten, dass wir zuviel Vertrauen in einen Freund gelegt haben und davon Schaden nehmen.

 

Jupiter im Transit durch das zwölfte Haus

Wenn Jupiter das zwölfte Radix-Haus durchquert, gibt er uns eine Hand beim Lösen aller bestehender Schwierigkeiten. Es ist so, als ob unser Schutzengel auf die Erde herabsteigt und uns aus allen Schwierigkeiten heraushilft. Verwickelte Situationen lösen sich wie durch ein Wunder in Wohlgefallen auf und wir sind stark, um verschiedene Prüfungen auf der ganzen Linie zu überstehen. Der Planetendurchgang kann uns bei Schwierigkeiten finanzieller, gesundheitlicher, gefühlstechnischer oder juristischer Art helfen. In dem Augenblick, in dem wir den Himmel auf uns herabstürzen sehen, erscheint eine helfende Hand und hilft uns dabei, uns wieder aufzurichten, zeigt uns den Weg aus dem Abgrund, gibt uns einen Halt. Solche Hilfe kann von allen Seiten kommen: von Familienangehörigen, Freunden oder einflussreichen Personen. Astrologen, Priester und Psychologen könnten uns jetzt außergewöhnlich nützlich werden. Auch die Religion oder die Astrologie selbst können uns dabei helfen, an der Oberfläche zu bleiben, ob das nun ein Placebo-Effekt sein mag oder nicht. In jedem Fall werden wir eine Wende erleben und sehen ein Licht am Ende des dunklen Tunnels, der vor uns liegt. Außerdem begünstigt der Transit die Suche im Allgemeinen und die esoterische Suche im Besonderen. Das könnten wir nutzen, um zum Beispiel eine neue Voraussage-Technik zu erlernen. Körperlich und geistig geht es uns besser, wenn wir uns für wohltätige Zwecke jeder Art engagieren oder eine freiwillige Arbeit aufnehmen. Wir sind besser gewappnet gegen heimliche Feindschaften oder Gerüchte, die über uns im Umlauf sind. Wenn sich der Durchgang negativ ausdrückt, ist es wahrscheinlich, dass wir in einen Skandal geraten oder einfach zum Opfer übler Nachrede werden. Unsere Gesundheit könnte Schaden nehmen, besonders in Bezug auf Leber und Blut. Eine etwas zu optimistische und vertrauensselige Haltung kann uns schwere Schäden zufügen.


 
     
   
 

Inhalt

Préface

pag. 7

1

Dreißig gute Regeln

pag. 11

2

Transite der Sonne

pag. 19

3

Transite des Mondes

pag. 49

4

Transite von Merkur

pag. 79

5

Transite von Venus

pag. 113

6

Transite von Mars

pag. 143

7

Transite von Jupiter

pag. 177

8

Transite von Saturn

pag. 207

9

Transite von Uranus

pag. 241

10

Transite von Neptun

pag. 273

11

Transite von Pluto

pag. 305

12

Die Solarhäuser

pag. 335

13

Die Sterne in den Solarhäusern

pag. 351

14

Solarmond in den Häusern

pag. 353

15

Solar-Merkur in den Häusern

pag. 357

16

Solar-Venus in den Solarhäusern

pag. 361

17

Solar-Mars in den Solarhäusern

pag. 367

18

Solar-Jupiter in den Solarhäusern

pag. 373

19

Solar-Saturn in den Solarhäusern

pag. 379

20

Solar-Uranus in den Solarhäusern

pag. 385

21

Solar-Neptun in den Solarhäusern

pag. 389

22

Solar-Pluto in den Solarhäusern

pag. 393

23

IDer Gefährlichkeitsindex eines Jahres

pag. 397

24

Vorwort zu den Grafiken

pag. 399

Postface

25

Vorwort zur zweiten Auflage

pag. 431

26

Vorhersagen: wozu?

pag. 435

27

Zur Frage der Gesundheit

pag. 439

28

Was tun, wenn man nicht verreisen kann?

pag. 449

29

Die Ergebnisse der letzten Forschungen

pag. 453

30

Wesentliche Literatur

pag. 459

 
     
 
 


ciro discepolo website | bibliography | contact